125 Geschäfte

OLDENBURG - Lichterzauber, Leckereien und Weihnachtliches in Hülle und Fülle: Am 23. November startet der Oldenburger Lambertimarkt. Bis zum 22. Dezember dürfte der beliebte Trubel wieder hunderttausende Besucher in die Innenstadt locken.

Es ist wohl der größte Weihnachtsmarkt im Nordwesten: der Lambertimarkt in Oldenburg, der am Dienstag, 23. November, um 17 Uhr eröffnet wird. 125 Marktgeschäfte stehen vor der historischen Kulisse des Alten Rathauses rund um die Lambertikirche. Zusammen mit viel Tannengrün, romantischen Lichtern und traditionellen Leckereien begeistern sie die Besucher aus nah und fern jedes Jahr wieder.

Im vergangenen Jahr strömten rund 800 000 Gäste nach Oldenburg - und es werden dieses Jahr wieder ähnlich viele erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Kommentare