Konzept überarbeitet

BR.-VILSEN (ah) - Mit einem überarbeiteten Konzept geht am Sonnabend und Sonntag, 27. und 28. November, der Weihnachtsmarkt im Flecken Bruchhausen-Vilsen über die Bühne.

Wegen der zum Teil schlechten Begehbarkeit des Kirchplatzes – Besucher hatten Rutschgefahr und enge Gänge kritisiert – haben die Verantwortlichen den Verlauf geändert. Die Gäste bummeln jetzt ab „Bullenkamp“ über die Bahnhofstraße, den Engelbergplatz und die Brautstraße zum Kirchplatz, wo der Weg am Haupteingang der Kirche vorbei direkt wieder zu „Bullenkamp“ führt.

Kinder können am Sonnabend um 15.30 Uhr ab Bahnhof Bruchhausen-Vilsen mit einem Triebwagen der Museumsbahn bis Haltestelle Wiehe-Kurpark anreisen. Von dort geht es mit Fackelträgern zum Markt. Anmeldungen sind erforderlich beim „TourismusService“, Tel.: 04252/ 93 00 54.

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Expedition in der kanadischen Arktis

Expedition in der kanadischen Arktis

Kommentare