Eröffnung des Verdener Weihnachtsmarktes / Dom-Stollen angeschnitten

Stimmung auf Knopfdruck

Lutz Brockmann schaltete die Beleuchtung ein.

Verden - (sal) · Ein Druck von Bürgermeister Lutz Brockmann auf den berühmten roten Knopf genügte, und schon erstrahlten gestern Abend anlässlich der Eröffnung des Verdener Weihnachtsmarktes 6580 Glühbirnen.

„Es ist noch ganz schön früh für Weihnachtsstimmung“, sagte der Bürgermeister. Die Beleuchtung werde aber Stimmung schaffen – „in der Stadt und vielleicht auch in den Herzen“. Er wünschte allen eine besinnliche Zeit.

Fotostrecke vom Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt in Verden

Der Vorsitzende des Kaufmännischen Vereins, Harald Nienaber, begrüßte die zahlreichen Besucher, die bei glücklicherweise trockenem Wetter gekommen waren. Er freute sich über das breit gefächerte Programm, das bis zum 22. Dezember in und um die Hütten geboten wird. „Mein besonderer Dank gilt Aike-Simone Ensink und Silvia Voige, die den Weihnachtsmarkt organisiert haben“, sagte er.

Bäcker Horst Rotermundt, Superintendent Dieter Rathing, Lutz Brockmann, Dieter Sogorski, Pastor der Domgemeinde, Renate Oetzmann-Schmidt, Leiterin des Domkindergartens, und die stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstands, Ute Sievers, schnitten den Verdener Dom-Stollen an. Der gestrige Erlös und 50 Cent jedes später verkauften Stollens kommen dem Domkindergarten zugute. „Den Stollen gibt es seit drei Jahren“, sagte Rotermundt und verriet, dass in die besondere Rezeptur auch Marzipan, Pistazien und Cranberrys gehören.

„Rubberju“ aus Verden spielten und sangen zur musikalischen Untermalung unter anderem „In der Weihnachtsbäckerei“ und „Alle Jahre wieder“, Stücke, in die viele der Umstehenden einstimmten.

Schon morgen wird die Gruppe mit ihren Akkordeons, Flöten und Gitarren wieder auf dem Weihnachtsmarkt zu hören sein. Sie spielt von 16 bis 18 Uhr in der Aktionshütte.

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Kommentare