Adventsmarkt in Brinkum

1 von 15
Der Brinkumer Adventsmarkt hat seinen Charme bei hereinbrechender Dunkelheit entfaltet. Da war es plötzlich nicht mehr kühl, windig und regnerisch, sondern gemütlich und warm – ja fast behaglich. Aus den Buden drangen Düfte und Wärme.
2 von 15
Der Brinkumer Adventsmarkt hat seinen Charme bei hereinbrechender Dunkelheit entfaltet. Da war es plötzlich nicht mehr kühl, windig und regnerisch, sondern gemütlich und warm – ja fast behaglich. Aus den Buden drangen Düfte und Wärme.
3 von 15
Der Brinkumer Adventsmarkt hat seinen Charme bei hereinbrechender Dunkelheit entfaltet. Da war es plötzlich nicht mehr kühl, windig und regnerisch, sondern gemütlich und warm – ja fast behaglich. Aus den Buden drangen Düfte und Wärme.
4 von 15
Der Brinkumer Adventsmarkt hat seinen Charme bei hereinbrechender Dunkelheit entfaltet. Da war es plötzlich nicht mehr kühl, windig und regnerisch, sondern gemütlich und warm – ja fast behaglich. Aus den Buden drangen Düfte und Wärme.
5 von 15
Der Brinkumer Adventsmarkt hat seinen Charme bei hereinbrechender Dunkelheit entfaltet. Da war es plötzlich nicht mehr kühl, windig und regnerisch, sondern gemütlich und warm – ja fast behaglich. Aus den Buden drangen Düfte und Wärme.
6 von 15
Der Brinkumer Adventsmarkt hat seinen Charme bei hereinbrechender Dunkelheit entfaltet. Da war es plötzlich nicht mehr kühl, windig und regnerisch, sondern gemütlich und warm – ja fast behaglich. Aus den Buden drangen Düfte und Wärme.
7 von 15
Der Brinkumer Adventsmarkt hat seinen Charme bei hereinbrechender Dunkelheit entfaltet. Da war es plötzlich nicht mehr kühl, windig und regnerisch, sondern gemütlich und warm – ja fast behaglich. Aus den Buden drangen Düfte und Wärme.
8 von 15
Der Brinkumer Adventsmarkt hat seinen Charme bei hereinbrechender Dunkelheit entfaltet. Da war es plötzlich nicht mehr kühl, windig und regnerisch, sondern gemütlich und warm – ja fast behaglich. Aus den Buden drangen Düfte und Wärme.

Der Brinkumer Adventsmarkt hat seinen Charme bei hereinbrechender Dunkelheit entfaltet. Da war es plötzlich nicht mehr kühl, windig und regnerisch, sondern gemütlich und warm – ja fast behaglich. Aus den Buden drangen Düfte und Wärme.

Das könnte Sie auch interessieren

Großbrand auf Reiterhof in Luttum 

Komplett zerstört wurde bei einem Großbrand am Donnerstagnachmittag mindestens der Dachstuhl eines Wohhauses auf einem Reiterhof in Luttum (Gemeinde …
Großbrand auf Reiterhof in Luttum 

Konzert an der Kantor-Helmke-Schule in Rotenburg

Wenn es in der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule (KHS) heißt: „Wir machen Musik“ und die Eltern zu einem Konzert Frühlingskonzert einladen, dann …
Konzert an der Kantor-Helmke-Schule in Rotenburg

Barnstorfer Frühlingserwachen

Mit dem Barnstorfer Frühlingserwachen startete der Hunteflecken voller Schwung und mit vielen Angeboten in den lang ersehnten Frühling.
Barnstorfer Frühlingserwachen

Bundeswehr-Übung in Eystrup

Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. Um 6 Uhr ging es vom Standortübungsplatz Langendamm zur Weser-Übergangsstelle …
Bundeswehr-Übung in Eystrup