Weihnachtsmarkt der Diakonie Himmelsthür in Wildeshausen

1 von 51
Stimmungsvoller kann die Einstimmung auf das Weihnachtsfest wohl kaum sein. Aufgeregtes Stimmengewirr, weihnachtliche Posaunenklänge, dazu der Duft von Glühwein, deftigem Knipp und frischem Gebäck: Trotz der Minustemperaturen lockte der Weihnachtsmarkt der Diakonie Himmelsthür am Sonnabendnachmittag (27. November) hunderte große und kleine Besucher in die vorweihnachtliche Budenstadt auf dem Gelände vor dem Haus Emsland.
2 von 51
Stimmungsvoller kann die Einstimmung auf das Weihnachtsfest wohl kaum sein. Aufgeregtes Stimmengewirr, weihnachtliche Posaunenklänge, dazu der Duft von Glühwein, deftigem Knipp und frischem Gebäck: Trotz der Minustemperaturen lockte der Weihnachtsmarkt der Diakonie Himmelsthür am Sonnabendnachmittag (27. November) hunderte große und kleine Besucher in die vorweihnachtliche Budenstadt auf dem Gelände vor dem Haus Emsland.
3 von 51
Stimmungsvoller kann die Einstimmung auf das Weihnachtsfest wohl kaum sein. Aufgeregtes Stimmengewirr, weihnachtliche Posaunenklänge, dazu der Duft von Glühwein, deftigem Knipp und frischem Gebäck: Trotz der Minustemperaturen lockte der Weihnachtsmarkt der Diakonie Himmelsthür am Sonnabendnachmittag (27. November) hunderte große und kleine Besucher in die vorweihnachtliche Budenstadt auf dem Gelände vor dem Haus Emsland.
4 von 51
Stimmungsvoller kann die Einstimmung auf das Weihnachtsfest wohl kaum sein. Aufgeregtes Stimmengewirr, weihnachtliche Posaunenklänge, dazu der Duft von Glühwein, deftigem Knipp und frischem Gebäck: Trotz der Minustemperaturen lockte der Weihnachtsmarkt der Diakonie Himmelsthür am Sonnabendnachmittag (27. November) hunderte große und kleine Besucher in die vorweihnachtliche Budenstadt auf dem Gelände vor dem Haus Emsland.
5 von 51
Stimmungsvoller kann die Einstimmung auf das Weihnachtsfest wohl kaum sein. Aufgeregtes Stimmengewirr, weihnachtliche Posaunenklänge, dazu der Duft von Glühwein, deftigem Knipp und frischem Gebäck: Trotz der Minustemperaturen lockte der Weihnachtsmarkt der Diakonie Himmelsthür am Sonnabendnachmittag (27. November) hunderte große und kleine Besucher in die vorweihnachtliche Budenstadt auf dem Gelände vor dem Haus Emsland.
6 von 51
Stimmungsvoller kann die Einstimmung auf das Weihnachtsfest wohl kaum sein. Aufgeregtes Stimmengewirr, weihnachtliche Posaunenklänge, dazu der Duft von Glühwein, deftigem Knipp und frischem Gebäck: Trotz der Minustemperaturen lockte der Weihnachtsmarkt der Diakonie Himmelsthür am Sonnabendnachmittag (27. November) hunderte große und kleine Besucher in die vorweihnachtliche Budenstadt auf dem Gelände vor dem Haus Emsland.
7 von 51
Stimmungsvoller kann die Einstimmung auf das Weihnachtsfest wohl kaum sein. Aufgeregtes Stimmengewirr, weihnachtliche Posaunenklänge, dazu der Duft von Glühwein, deftigem Knipp und frischem Gebäck: Trotz der Minustemperaturen lockte der Weihnachtsmarkt der Diakonie Himmelsthür am Sonnabendnachmittag (27. November) hunderte große und kleine Besucher in die vorweihnachtliche Budenstadt auf dem Gelände vor dem Haus Emsland.
8 von 51
Stimmungsvoller kann die Einstimmung auf das Weihnachtsfest wohl kaum sein. Aufgeregtes Stimmengewirr, weihnachtliche Posaunenklänge, dazu der Duft von Glühwein, deftigem Knipp und frischem Gebäck: Trotz der Minustemperaturen lockte der Weihnachtsmarkt der Diakonie Himmelsthür am Sonnabendnachmittag (27. November) hunderte große und kleine Besucher in die vorweihnachtliche Budenstadt auf dem Gelände vor dem Haus Emsland.

Stimmungsvoller kann die Einstimmung auf das Weihnachtsfest wohl kaum sein. Aufgeregtes Stimmengewirr, weihnachtliche Posaunenklänge, dazu der Duft von Glühwein, deftigem Knipp und frischem Gebäck: Trotz der Minustemperaturen lockte der Weihnachtsmarkt der Diakonie Himmelsthür am Sonnabendnachmittag (27. November) hunderte große und kleine Besucher in die vorweihnachtliche Budenstadt auf dem Gelände vor dem Haus Emsland. Jeder der rund 20 Stände hatte seinen ganz eigenen Charme und ließ Jung und Alt für wenige Stunden den Stress und die Hektik des Alltags vergessen.

Spargelfest in Dörverden 

Zur Halbzeit der diesjährigen Spargelsaison hatten H.F. Wiebe Stiftung und Verein Ehmken Hoff zum traditionellen Spargelfest auf das Kulturgut …
Spargelfest in Dörverden 

Drebber Lauf

Drebber - Strahlender Sonnenschein sorgte für beste Rahmenbedingungen beim „19. Drebber Lauf“: Bei der beliebten Laufveranstaltung gingen am …
Drebber Lauf

Naturerlebnismarkt am Heimathaus Rotenburg

Der Naturerlebnismarkt im und am Heimathaus in Rotenburg lockte am Sonntag bei herrlichem Sommerwetter viele hundert Interessenten auf das Gelände an …
Naturerlebnismarkt am Heimathaus Rotenburg

Gesundheitsmesse in Verden

Große Anziehungskraft übte die gemeinsame Gesundheitsmesse von Aller-Weser-Klinikum, Seniorenresidenz Am Burgberg und Facharztzentrum Verden aus.
Gesundheitsmesse in Verden