Weihnachtsmarkt in Kirchlinteln

1 von 39
Viel zu bieten hatte der „Andere Weihnachtsmarkt in Kirchlinteln, auf dem sich viele Gäste auf die beschauliche und vorweihnachtliche Zeit einstimmen ließen. Nicht der Kommerz mit Umsatz und Gewinn oder die oftmals hektische Betriebsamkeit prägten das Marktgeschehen, das Miteinander von Jung und Alt bei der Gestaltung ist hier wichtig.
2 von 39
Viel zu bieten hatte der „Andere Weihnachtsmarkt in Kirchlinteln, auf dem sich viele Gäste auf die beschauliche und vorweihnachtliche Zeit einstimmen ließen. Nicht der Kommerz mit Umsatz und Gewinn oder die oftmals hektische Betriebsamkeit prägten das Marktgeschehen, das Miteinander von Jung und Alt bei der Gestaltung ist hier wichtig.
3 von 39
Viel zu bieten hatte der „Andere Weihnachtsmarkt in Kirchlinteln, auf dem sich viele Gäste auf die beschauliche und vorweihnachtliche Zeit einstimmen ließen. Nicht der Kommerz mit Umsatz und Gewinn oder die oftmals hektische Betriebsamkeit prägten das Marktgeschehen, das Miteinander von Jung und Alt bei der Gestaltung ist hier wichtig.
4 von 39
Viel zu bieten hatte der „Andere Weihnachtsmarkt in Kirchlinteln, auf dem sich viele Gäste auf die beschauliche und vorweihnachtliche Zeit einstimmen ließen. Nicht der Kommerz mit Umsatz und Gewinn oder die oftmals hektische Betriebsamkeit prägten das Marktgeschehen, das Miteinander von Jung und Alt bei der Gestaltung ist hier wichtig.
5 von 39
Viel zu bieten hatte der „Andere Weihnachtsmarkt in Kirchlinteln, auf dem sich viele Gäste auf die beschauliche und vorweihnachtliche Zeit einstimmen ließen. Nicht der Kommerz mit Umsatz und Gewinn oder die oftmals hektische Betriebsamkeit prägten das Marktgeschehen, das Miteinander von Jung und Alt bei der Gestaltung ist hier wichtig.
6 von 39
Viel zu bieten hatte der „Andere Weihnachtsmarkt in Kirchlinteln, auf dem sich viele Gäste auf die beschauliche und vorweihnachtliche Zeit einstimmen ließen. Nicht der Kommerz mit Umsatz und Gewinn oder die oftmals hektische Betriebsamkeit prägten das Marktgeschehen, das Miteinander von Jung und Alt bei der Gestaltung ist hier wichtig.
7 von 39
Viel zu bieten hatte der „Andere Weihnachtsmarkt in Kirchlinteln, auf dem sich viele Gäste auf die beschauliche und vorweihnachtliche Zeit einstimmen ließen. Nicht der Kommerz mit Umsatz und Gewinn oder die oftmals hektische Betriebsamkeit prägten das Marktgeschehen, das Miteinander von Jung und Alt bei der Gestaltung ist hier wichtig.
8 von 39
Viel zu bieten hatte der „Andere Weihnachtsmarkt in Kirchlinteln, auf dem sich viele Gäste auf die beschauliche und vorweihnachtliche Zeit einstimmen ließen. Nicht der Kommerz mit Umsatz und Gewinn oder die oftmals hektische Betriebsamkeit prägten das Marktgeschehen, das Miteinander von Jung und Alt bei der Gestaltung ist hier wichtig.

Viel zu bieten hatte der „Andere Weihnachtsmarkt in Kirchlinteln, auf dem sich viele Gäste auf die beschauliche und vorweihnachtliche Zeit einstimmen ließen. Nicht der Kommerz mit Umsatz und Gewinn oder die oftmals hektische Betriebsamkeit prägten das Marktgeschehen, das Miteinander von Jung und Alt bei der Gestaltung ist hier wichtig.

Das könnte Sie auch interessieren

Bundestag beschließt in Corona-Krise historisches Hilfspaket

Gesundheit, Lebensunterhalt, Arbeitsplätze - das ist für die Bundesregierung in der Corona-Krise das wichtigste. Dafür wurde jetzt ein …
Bundestag beschließt in Corona-Krise historisches Hilfspaket

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Das alte Smartphone tut noch brav seinen Dienst, da ist das neuere Modell schon zur Hand. Soll man das alte Schätzchen jetzt verkaufen? Und wenn ja - …
Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Gemeinsam kochen, Geister jagen, über Abgründe schwingen oder Auto-Fußball spielen: In der Welt der Videospiele gibt es kaum etwas, das Eltern und …
Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Überforderung im Sport vermeiden

Höher, schneller, weiter - das sind nicht mehr nur die Ziele von Leistungssportlern. Im Amateurbereich versuchen viele, ihre Leistung zu optimieren - …
Überforderung im Sport vermeiden

Kommentare