Dezemberträume in Rahden

1 von 61
Auch das wenig weihnachtliche Wetter konnte die Menschen aus Rahden und Umgebung am vergangenen Wochenende nicht von einem Besuch der "Dezemberträume" abhalten. In Stoßzeiten war auf dem Rahdener Weihnachts kein Durchkommen mehr. Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm am Sonnabend verleitete die Gäste, das muntere Adventstreiben erst am späten Abend zu verlassen.
2 von 61
Auch das wenig weihnachtliche Wetter konnte die Menschen aus Rahden und Umgebung am vergangenen Wochenende nicht von einem Besuch der "Dezemberträume" abhalten. In Stoßzeiten war auf dem Rahdener Weihnachts kein Durchkommen mehr. Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm am Sonnabend verleitete die Gäste, das muntere Adventstreiben erst am späten Abend zu verlassen.
3 von 61
Auch das wenig weihnachtliche Wetter konnte die Menschen aus Rahden und Umgebung am vergangenen Wochenende nicht von einem Besuch der "Dezemberträume" abhalten. In Stoßzeiten war auf dem Rahdener Weihnachts kein Durchkommen mehr. Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm am Sonnabend verleitete die Gäste, das muntere Adventstreiben erst am späten Abend zu verlassen.
4 von 61
Auch das wenig weihnachtliche Wetter konnte die Menschen aus Rahden und Umgebung am vergangenen Wochenende nicht von einem Besuch der "Dezemberträume" abhalten. In Stoßzeiten war auf dem Rahdener Weihnachts kein Durchkommen mehr. Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm am Sonnabend verleitete die Gäste, das muntere Adventstreiben erst am späten Abend zu verlassen.
5 von 61
Auch das wenig weihnachtliche Wetter konnte die Menschen aus Rahden und Umgebung am vergangenen Wochenende nicht von einem Besuch der "Dezemberträume" abhalten. In Stoßzeiten war auf dem Rahdener Weihnachts kein Durchkommen mehr. Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm am Sonnabend verleitete die Gäste, das muntere Adventstreiben erst am späten Abend zu verlassen.
6 von 61
Auch das wenig weihnachtliche Wetter konnte die Menschen aus Rahden und Umgebung am vergangenen Wochenende nicht von einem Besuch der "Dezemberträume" abhalten. In Stoßzeiten war auf dem Rahdener Weihnachts kein Durchkommen mehr. Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm am Sonnabend verleitete die Gäste, das muntere Adventstreiben erst am späten Abend zu verlassen.
7 von 61
Auch das wenig weihnachtliche Wetter konnte die Menschen aus Rahden und Umgebung am vergangenen Wochenende nicht von einem Besuch der "Dezemberträume" abhalten. In Stoßzeiten war auf dem Rahdener Weihnachts kein Durchkommen mehr. Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm am Sonnabend verleitete die Gäste, das muntere Adventstreiben erst am späten Abend zu verlassen.
8 von 61
Auch das wenig weihnachtliche Wetter konnte die Menschen aus Rahden und Umgebung am vergangenen Wochenende nicht von einem Besuch der "Dezemberträume" abhalten. In Stoßzeiten war auf dem Rahdener Weihnachts kein Durchkommen mehr. Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm am Sonnabend verleitete die Gäste, das muntere Adventstreiben erst am späten Abend zu verlassen.

Dezemberträume in Rahden

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Beim Werder-Training am Mittwochnachmittag fehlten Max Kruse (privater Termin) und Sebastian Langkamp (krank). Dafür waren Milos Veljkovic, …
Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Oktoberfest in Schwitschen

Woa´s a Gaudi! Das Schwitscher Oktoberfest am vergangen Sonnabend schlug wieder alle Rekorde! Das Volksfest, das in bewährter Weise von den …
Oktoberfest in Schwitschen

Feuerfete in Wildeshausen

Die Feuerwehr hatte für Samstagabend zur Feuerfete in die Widukindhalle in Wildeshausen geladen, wo bis spät in die Nacht gefeiert wurde.
Feuerfete in Wildeshausen

420 Läufer beim 3. Thedinghauser Erbhoflauf

Bei traumhaftem Laufwetter trafen sich 420 Läuferinnen und Läufer zum 3. Thedinghauser Erbhoflauf in Thedinghausen. Das Organisationsteam vom TSV …
420 Läufer beim 3. Thedinghauser Erbhoflauf

Kommentare