Unwetterschäden schnell der Versicherung melden

+
Durch starke Regenfälle kam es am Wochenende vielerorts zu Überschwemmungen. Betroffene Hausbesitzer sollten sich sofort ihre Versicherung kontaktieren. Foto: Felix Kästle

Durch das jüngste Unwetter sind viele Autos und Häuser beschädigt worden. Wer seiner Versicherung einen Schadensfall zu melden hat, tut dies am besten umgehend. Außerdem ist es hilfreich, die Schäden zu fotografieren.

Hamburg (dpa/tmn) - Unwetter und heftiger Regen haben am Wochenende vielerorts Schäden angerichtet. Betroffene sollten sich unverzüglich bei ihrer Versicherung melden, um ihren vollen Versicherungsschutz nicht zu gefährden.

Eine genaue Frist dafür gibt es laut Bund der Versicherten (BdV) in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg nicht. Als erste Maßnahme kann es ausreichen, eine E-Mail mit einer Schadensbeschreibung zu schicken oder anzurufen. Wer von einem Vermittler betreut wird, sollte auch diesen unverzüglich informieren.

Die Versicherung muss die Möglichkeit haben, den Schaden zu begutachten. Zur Dokumentierung sollten Betroffene Fotos machen, rät der BdV. Daneben sollte eine genaue Aufstellung der beschädigten Gegenstände erstellt werden. In der Regel wird die Versicherung einen Gutachter schicken, der sich den Schaden ansieht. Wichtig zu beachten: Beschädigte Gegenstände sollten nie ohne ausdrückliche Zustimmung des Versicherers entsorgt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 

Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 

Wenn Sie in diesem Laden kaufen, sparen Sie 250 Euro im Jahr

Wenn Sie in diesem Laden kaufen, sparen Sie 250 Euro im Jahr

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Kommentare