Sportliches Hobby wählen: Fußball-EM kann Kind animieren

+
Eine Deutschlandfahne wird von einem Fan in Paris gehalten. Photo: Peter Kneffel Foto: Peter Kneffel

Die Fußball-EM wird in vielen Familien verfolgt. Nicht nur die Eltern, sondern auch Kinder können sich für den Sport begeistern. Diese Energie kann man nutzen.

Berlin (dpa/tmn) - Viele Kinder lieben Fußball und verfolgen begeistert die Europameisterschaft in Frankreich. Eltern können die Euphorie des Nachwuchses nutzen und die Kinder dazu motivieren, selbst aktiv zu werden.

Die Kinder können sich selbst ein sportliches Hobby suchen. Dazu rät die Initiative "Schau hin! Was Dein Kind mit Medien macht". Oft mögen die Kinder auch einzelne Fußballstars besonders und nehmen sie sich zum Vorbild. Das kann ihnen etwa Orientierung bieten in Sachen Sozialverhalten oder Motivation.

Eltern sollten sie aber dazu anregen, zu überlegen, wie jemand in den Medien dargestellt wird - und dass Prominente etwa in der Werbung nicht unbedingt so gezeigt werden, wie sie privat sind.

Mehr zum Thema:

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Kurios: Strafzettel für Polizei - Überraschende Antwort

Kurios: Strafzettel für Polizei - Überraschende Antwort

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA

Studie enthüllt: Ab diesem Alter ist man zu alt für IKEA

Kommentare