Neue Produktion

Erfolgreiche Netflix-Serie bekommt nach nur einer Staffel ein Spin-Off

Das ging schnell: Ein beliebter Netflix-Hit bekommt nicht nur neue Staffeln, sondern sogar ein Spin-Off. Wir verraten, was zur kommenden Serie bekannt ist.

„Bridgerton“* zählt derzeit als erfolgreichste Netflix-Serie. Vier Wochen nach der Veröffentlichung der 1. Staffel erhielt sie weltweit mehr Klicks, als alle anderen Originals des Streamingdiensts. Nicht einmal der Fantasy-Kracher „The Witcher“ kann der Produktion von „Grey‘s Anatomy“-Schöpfern Shonda Rhimes das Wasser reichen. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass Netflix der historischen Serie mindestens drei weitere Staffeln bescheren möchte. Und das war noch nicht alles: Zusätzlich soll es noch ein Spin-Off geben, das die Vorgeschichte einer wichtigen Figur des „Bridgerton“-Universums erzählt.

„Bridgerton“: Netflix will Spin-Off der historischen Serie produzieren

Neben den Bridgerton-Geschwistern gibt es noch viele weitere, ältere Charaktere, die bereits vor Jahren den Partner ihres Lebens gefunden haben. Doch wie spielte sich ihre Suche nach der großen Liebe ab? Das erfahren die Fans im geplanten Spin-Off, das sich um die Jugend von Königin Charlotte (Golda Rosheuvel) drehen soll. Ihre Geschichte ist nicht einmal den Buch-Liebhabern bekannt, da die Queen gar nicht in den Werken von Autorin Julia Quinn (werblicher Link) vorkommt. Entsprechend dürfte die kommende Geschichte besonders viele Zuschauer überraschen. Es soll sich übrigens um eine Mini-Serie handeln, berichtet unter anderem das Magazin Deadline. Mehr als eine Staffel wird es voraussichtlich nicht geben.

Neben Charlotte sollen Deadline zufolge auch die Charaktere Violet Bridgerton (Ruth Gemmell) und Lady Danbury (Adjoa Andoh) im Vordergrund der Handlung stehen. Die Zuschauer erfahren also auch die Hintergrundgeschichten dieser beiden Figuren. Da alle Charaktere in ihrer Jugend gezeigt werden, ist davon auszugehen, dass neue Schauspielerinnen die jeweiligen Rollen übernehmen.

Lesen Sie auch: „Haus des Geldes“ auf Netflix: 5. Staffel abgedreht – Wann erscheint sie?

Video: Netflix-Serie „Bridgerton“ bekommt eine 3. und 4. Staffel

„Bridgerton“: Wann erscheinen die 2. Staffel und das Spin-Off auf Netflix?

Sofern die Dreharbeiten der 2. Staffel von „Bridgerton“ reibungslos verlaufen, könnte die neue Season schon im Dezember 2021 auf Netflix erscheinen. Aufgrund der Pandemie kann es aber gelegentlich zu Verzögerungen kommen. Fans sollten also einen Start im Jahr 2022 nicht ausschließen. Das Spin-Off steht hingegen noch ganz am Anfang. Die Produktion scheint noch nicht begonnen zu haben, weshalb es womöglich erst im Jahr 2022 oder 2023 zur Veröffentlichung kommt. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Verpönter Skandalfilm von Netflix bekommt gleich zwei Fortsetzungen.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Rubriklistenbild: © Liam Daniel/Netflix

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

„Single All the Way“ auf Netflix: Warum Sie die romantische Weihnachtskomödie nicht verpassen sollten

„Single All the Way“ auf Netflix: Warum Sie die romantische Weihnachtskomödie nicht verpassen sollten

„Single All the Way“ auf Netflix: Warum Sie die romantische Weihnachtskomödie nicht verpassen sollten
„Game of Thrones“: George R.R. Martin bettelte um mehr Staffeln

„Game of Thrones“: George R.R. Martin bettelte um mehr Staffeln

„Game of Thrones“: George R.R. Martin bettelte um mehr Staffeln

Kommentare