Wandern für Grenzgänger

+
Felslandschaften und bewaldete Höhen - durch das Erzgebirge führt nun auf einer Länge von 289 Kilometern ein neuer Weitwanderweg, der Kammweg, der Sachsen und Thüringen verbindet.

Ein alter Steinbruch , unberührte Natur oder Geschichte auf 289 Kilometern - Der Kammweg führt weit in den Osten, von Altenberg-Geising im Osterzgebirge durch das Vogtland nach Blankenstein in Thüringen.

Nach links oder nach rechts? Beim Wandern im Erzgebirge geht es schnell hoch auf Höhen um 1000 Meter. Der neue Kammweg ist eine Alternative für Wanderer, die die Grenzregion erkunden wollen.

Pfeifenmännchen, Schwibbögen, Engelchen - dies sind die Bilder, an die beim Erzgebirge viele gleich denken. Skilangläufern dürfte noch die Gegend um Oberwiesenthal und Annaberg-Buchholz ein Begriff sein. Dass man in dem ostdeutschen Mittelgebirge an der Grenze zu Tschechien auch sehr gut wandern kann - das können Urlauber künftig auf dem neuen Kammweg auskundschaften. Der 289 Kilometer lange Weitwanderweg durch Erzgebirge und Vogtland verbindet die Länder Sachsen und Thüringen.

Seit Januar trägt die Route das Gütesiegel Qualitätsweg des Deutschen Wanderverbands. Das bedeutet unter anderem: viele naturbelassene Wege und Pfade, wenig Asphalt und eine abwechslungsreiche Route durch Wiesen und Wälder.

Der Start am östlichen Ende liegt in Geising. Auf der Einstiegsetappe bietet das Erzgebirge gleich die ersten schweißtreibenden Herausforderungen, etwa den 905 Meter hohen Kahleberg. Kurz darauf wird es auf dem böhmisch-sächsischen Gebirgskamm international: Am Grenzübergang Neurehefeld kann man eine Stippvisite in Tschechien machen.

Panoramaaussicht auf Altenberg bis Riesengebirge

Allerdings gibt es hinter dem Länderwappen nur ein paar baufällige Häuser und mehrere Supermärkte. Dann doch lieber weiter wandern - zunächst auf einer ehemaligen Bahntrasse in Richtung Holzhau und Sayda und schließlich in das Spielzeugdorf Seiffen. Hier sind die typischen Holzfiguren allgegenwärtig: Dutzende Werkstätten gibt es in dem Ort.

Neue Alternative für Wanderer, die gerne Grenzen überschreiten: Der Kammweg führt durch Sachsen und Thüringen, Abstecher nach Bayern und sogar nach Tschechien sind problemlos möglich.

Der Kammweg verlässt das bunte Dorf in Richtung Olbernhau, wo das große Freilichtmuseum Saigerhütte die Arbeitsschritte der Buntmetallurgie zeigt. Vom 16. Jahrhundert an wurden hier Silber und Kupfer verarbeitet. Nach Rübenau und Kühnheide führt die Route weiter durch das Tal der “Schwarzen Pockau“. Der Weg verläuft entlang eines künstlichen Kanals aus dem 17. Jahrhundert.

Weiter geht es über den 890 Meter hohen Hirtstein nach Jöhstadt und nach Oberwiesenthal auf den 1215 Meter hohen Fichtelberg. Hinter Johanngeorgenstadt geht es raus aus dem Erzgebirge und Richtung Vogtland. Spätestens wenn die Route kilometerlang auf den ehemaligen Kolonnenwegen der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze führt, wird hier die jüngste Geschichte greifbar: Viele Befestigungen sind noch erhalten, im kleinen Dorf Mödlareuth ist sogar noch ein Stück des gefürchteten früheren Todesstreifens an der Mauer zu sehen.

Noch eine Etappe, dann ist das westliche Ende des Kammwegs erreicht, Blankenstein. Der Ort ist ein wahres Drehkreuz des Wanderns, hier treffen auch Rennsteig, Frankenweg und Fränkischer Gebirgsweg aufeinander.

Andrea Löbbecke, dpa

MEHR REISE-INFOS ZUM KAMMWEG

Tourismusverband Vogtland www.vogtlandtourist.de

Routen oder Tagestouren zum Kammweg von Altenberg-Geising im Osterzgebirge durch das Vogtland nach Blankenstein in Thüringen unter http://kammweg.de/ und mehr unter auch www.kammweg-erzgebirge-vogtland.de

Museum Saigerhütte www.saigerhütte.de

Spielzeugdorf Seiffen www.seiffen.de

Deutsch-Deutsches - Museum Mödlareuth www.moedlareuth.de

So wandert Deutschland

Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Alles rund um das Thema Wandern hat eine Studie im Auftrag des Deutschen Wanderverbandes untersucht. Hier gibt's die wichtigsten Ergebnisse. In Deutschland gibt es rund 300.000 Kilometer Wanderwege. © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Insgesamt werden jährlich 370 Millionen Tageswanderungen bundesweit unternommen. © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Eine Tageswanderung dauert im Schnitt zwei Stunden und 56 Minuten und geht über 8,8 Kilometer. © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Die meisten Deutschen bevorzugen moderate Wanderungen in leicht hügeligem Gelände (49 Prozent). © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Anpruchsvollen Wanderungen mit großen Höhenunterschieden unternehmen 21 Prozent der Deutschen. © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Nur zwei Prozent gaben an, auf alpinen Klettersteigen unterwegs zu sein © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Mit durchschnittlich jeweils 5,2 Wanderungen pro Einwohner und Jahr sind die Bewohner Nordrhein-Westfalens und Bayerns bundesweit die aktivsten Wanderer. © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Den vorletzten Platz mit 3,3 Wanderungen nehmen die Hamburger ein. © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Mit nur 2,6 Wanderungen pro Einwohner gehen die Menschen in Schleswig-Holstein am seltensten wandern. © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Für 87,3 Prozent der Wanderer ist das Hauptmotiv “die Natur erleben“. © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
72,2 Prozent gaben als Grund “sich bewegen, aktiv zu sein“ © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Die 65- bis 74-Jährigen sind die eifrigsten Wanderer. Im Schnitt sind die aktiven Wanderer in Deutschland 47 Jahre alt. Bei den über 75-Jährigen spielt die Gesundheit eine entscheidende Rolle, aus gesundheitlichen Gründen geht nur noch jeder Vierte wandern. © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Bei der Wanderstudie bezeichneten sich 56 Prozent der Befragten als aktive Wanderer. 15 Prozent wandern mehrmals pro Monat, das Gros von 23 Prozent mindestens ein- bis zweimal pro Jahr und 18 Prozent noch seltener. © dpa
Die Wanderstudie: So wandert Deutschland
Wander-Muffel: 44 Prozent der Deutschen sind Nicht-Wanderer. © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Meistgelesene Artikel

Gruseliges Urlaubsfoto der dritten Art? Gruselgefühle beim Betrachten des Bildes

Gruseliges Urlaubsfoto der dritten Art? Gruselgefühle beim Betrachten des Bildes

Tourist macht riskantes Video in indischem Nationalpark - plötzlich gibt Tour-Guide Vollgas

Tourist macht riskantes Video in indischem Nationalpark - plötzlich gibt Tour-Guide Vollgas

Vermeintlich normales Urlaubsfoto macht einige verrückt - Da stimmt doch was nicht?

Vermeintlich normales Urlaubsfoto macht einige verrückt - Da stimmt doch was nicht?

Diesen Fehler macht wirklich jeder Fernbus-Reisende - Sie auch?

Diesen Fehler macht wirklich jeder Fernbus-Reisende - Sie auch?

Kommentare