Vogelbeobachtung: Neue Route in Costa Rica

+
Auf einer neuen Touristenroute in Costa Rica lassen sich zum Beispiel Kolibris beobachten. Foto: Costa Rica Tourism Board

Tolle Nachrichten für Vogelfreunde: Im zentralamerikanischen Costa Rica gibt es eine neue Route mit Beobachtungspunkten. Und auf diesen Routen sind nicht nur die Vögel einen Blick wert.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Costa Rica hat für Touristen eine Vogelbeobachtungsroute entwickelt. Die Ruta de las Aves umfasst zwölf Beobachtungspunkte, an denen Urlauber viele Vogelarten beobachten können.

Das teilt die Tourismusvertretung des zentralamerikanischen Landes mit. Die ausgewählten Punkte etwa in Nationalparks oder Reservaten eigneten sich außerdem gut für Wanderungen.

In Costa Rica leben mehr als 900 Vogelarten, darunter sind mehr als 200 Gattungen von Zugvögeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Türkei: Wem das Wegbleiben der Deutschen wirklich schadet

Türkei: Wem das Wegbleiben der Deutschen wirklich schadet

Sitznachbar masturbiert: Crew verweigert Frau, Platz zu wechseln

Sitznachbar masturbiert: Crew verweigert Frau, Platz zu wechseln

Darum darf diese Insel (fast) niemand betreten

Darum darf diese Insel (fast) niemand betreten

Kommentare