Vogelbeobachtung: Neue Route in Costa Rica

+
Auf einer neuen Touristenroute in Costa Rica lassen sich zum Beispiel Kolibris beobachten. Foto: Costa Rica Tourism Board

Tolle Nachrichten für Vogelfreunde: Im zentralamerikanischen Costa Rica gibt es eine neue Route mit Beobachtungspunkten. Und auf diesen Routen sind nicht nur die Vögel einen Blick wert.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Costa Rica hat für Touristen eine Vogelbeobachtungsroute entwickelt. Die Ruta de las Aves umfasst zwölf Beobachtungspunkte, an denen Urlauber viele Vogelarten beobachten können.

Das teilt die Tourismusvertretung des zentralamerikanischen Landes mit. Die ausgewählten Punkte etwa in Nationalparks oder Reservaten eigneten sich außerdem gut für Wanderungen.

In Costa Rica leben mehr als 900 Vogelarten, darunter sind mehr als 200 Gattungen von Zugvögeln.

Blutige Proteste: Bereits 24 Tote in Venezuela

Blutige Proteste: Bereits 24 Tote in Venezuela

Botsuana zur Regenzeit: Wenn die Kalahari blüht

Botsuana zur Regenzeit: Wenn die Kalahari blüht

Kein Scherz: Modisch ist, wer Jeans trägt

Kein Scherz: Modisch ist, wer Jeans trägt

Für Jung und Alt - Autotreffen und Events der Saison

Für Jung und Alt - Autotreffen und Events der Saison

Meistgelesene Artikel

Bizarre Einblicke: So ergeht es Touristen in Nordkorea

Bizarre Einblicke: So ergeht es Touristen in Nordkorea

Rom ist wahre Liebe: Besuchen Sie die ewige Stadt

Rom ist wahre Liebe: Besuchen Sie die ewige Stadt

Uppsala: Mystische Geschichte und Wikingerhochburg

Uppsala: Mystische Geschichte und Wikingerhochburg

Kennen Sie Quimper? Eine romantische Reise in die Bretagne

Kennen Sie Quimper? Eine romantische Reise in die Bretagne

Kommentare