Paradies auf Erden

Verbotene Insel: Wer sie verließ, durfte nicht wieder zurückkehren

+
Eine einsame Insel im Pazifischen Ozean - eine romantische Vorstellung. (Symbolbild)

Sie liegt nicht einmal 30 Kilometer vor einer der hawaiianischen Hauptinseln, aber sie ist fast unberührt. Der Grund ist eine alte Familienangelegenheit.

Seit 150 Jahren liegt sie isoliert im Pazifischen Ozean: Ni'ihau gilt als "verbotene Insel" und dahinter steckt eine Familie.

Geschäftsmann kauft Insel und schützt die Kultur der Bewohner

Im Jahr 1864 wurde Ni'ihau für zehntausend Dollar von der Familie Robinson aufgekauft mit dem Ziel, die dortige Kultur zu erhalten und gegen Kolonialismus, Globalisierung und wirtschaftliche Expansion zu schützen, wie die Huffington Post berichtet. Und dieser Plan geht auf, seit nunmehr 150 Jahren. Auf der Insel gibt es keine Straßen, keine Autos, keine Geschäfte, kein Stromnetz und auch kein Internet. Zuletzt wurden 170 Einwohner auf dem Eiland gezählt.

Sie betreiben Viehzucht, vor allem Schafe, und bauen Binsen an, aus denen Schlafmatten geflochten werden. Außerdem werden Muscheln verkauft. Alkohol und Waffen sind nicht erlaubt und wer sich nicht daran hält, kann der Insel verwiesen werden, wie die New York Times berichtet. Unbestätigten Gerüchten zufolge war es früher üblich, dass niemand, der Ni'ihau verlassen hatte, zurückkehren durfte. Heutzutage ist von diesem angeblichen ungeschriebenen Gesetz nichts mehr zu merken.

Lesen Sie auch: Trauminsel von Hawaii komplett verschwunden - mit traurigen Folgen

Kein Tourismus nötig: US-Navy finanziert

Einen Großteil des Einkommens spült aber die US Navy in die Inselkassen. Die betreibt eine Station auf der Insel, die jedoch nicht dauerhaft bemannt ist. Hier werden unter anderem ferngesteuerte Ortungsgeräte getestet und moderne Raketenabwehrtests ausgeführt.

Bis heute sind nur die Einwohner Ni'ihaus, die Robinsons (die Nachkommen der Familie, die die Insel gekauft hat) und gelegentlich eingeladene Gäste erlaubt - auch wenn hawaiianische Politiker die Insel gerne für den Tourismus erschließen werden, wie thevintagenews.com berichtet.

Lesen Sie auch: Diese Strände sind aus schwarzem Sand - aus einem faszinierenden Grund.

ante

Müssen Sie gesehen haben: Diese beliebten Inseln im Mittelmeer

Platz 10: Inseln im Mittelmeer sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Die griechische Insel Santorin ist eine davon.
Platz 10: Inseln im Mittelmeer sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Die griechische Insel Santorin ist eine davon. © Pixabay
Platz 9: Die Insel Rhodos ist die vielleicht sonnigste Insel im Mittelmeer: Rund 300 Sonnentage erwarten Besucher im Jahr.
Platz 9: Die Insel Rhodos ist die vielleicht sonnigste Insel im Mittelmeer: Rund 300 Sonnentage erwarten Besucher im Jahr. © Pixabay
Platz 8: Malta. Sandstrände gibt es hier zwar nur sehr wenige, und diese liegen oft versteckt in kleinen Buchten, dennoch ist die Insel ein Highlight für jeden Insel-Hopper.
Platz 8: Malta. Sandstrände gibt es hier zwar nur sehr wenige, und diese liegen oft versteckt in kleinen Buchten, dennoch ist die Insel ein Highlight für jeden Insel-Hopper. © Pixabay
Platz 7: Menorca. Die kleine Baleareninsel verspricht Ruhe und Entspannung.
Platz 7: Menorca. Die kleine Baleareninsel verspricht Ruhe und Entspannung. © Pixabay
Platz 6: Zypern - der Inselstaat im östlichen Mittelmeer ist mediterran, rustikal und äußerst charmant.
Platz 6: Zypern - der Inselstaat im östlichen Mittelmeer ist mediterran, rustikal und äußerst charmant. © Pixabay
Platz 5: Auf Sardinien wimmelt es nur so von kleinen Buchten, Höhlen und traumhaften Stränden.
Platz 5: Auf Sardinien wimmelt es nur so von kleinen Buchten, Höhlen und traumhaften Stränden. © Pixabay
Platz 4: Auf Ibiza kommen vor allem Partygänger auf ihre Kosten. Doch auch Familien finden in den kleinen Buchten ein Stück vom Paradies.
Platz 4: Auf Ibiza kommen vor allem Partygänger auf ihre Kosten. Doch auch Familien finden in den kleinen Buchten ein Stück vom Paradies. © Pixabay
Platz 3. Diese Insel hat wirklich alles und kann vor allem eines - begeistern. Für Urlauber wirkt Kreta fast wie ein eigener Kontinent in Griechenland.
Platz 3. Diese Insel hat wirklich alles und kann vor allem eines - begeistern. Für Urlauber wirkt Kreta fast wie ein eigener Kontinent in Griechenland. © Pixabay
2. Sizilien - die größte Insel im Mittelmeer sprüht nur so vor Überraschungen. Jeder sollte auf dieser Insel einmal in seinem Leben gewesen sein.
2. Sizilien - die größte Insel im Mittelmeer sprüht nur so vor Überraschungen. Jeder sollte auf dieser Insel einmal in seinem Leben gewesen sein. © Pixabay
Platz 1: Unangefochtene Nummer eins ist und bleibt Mallorca. Die Insel ist seit vielen Jahren eines der beliebtes Reiseziele der Deutschen.
Platz 1: Unangefochtene Nummer eins ist und bleibt Mallorca. Die Insel ist seit vielen Jahren eines der beliebtes Reiseziele der Deutschen. © Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Das bietet das neue Kreuzfahrtschiff "MSC Grandiosa"

Das bietet das neue Kreuzfahrtschiff "MSC Grandiosa"

Beeindruckende Bilder von Wüsten der ganzen Welt – Lebensraum der Extreme

Beeindruckende Bilder von Wüsten der ganzen Welt – Lebensraum der Extreme

Meistgelesene Artikel

Überragender Trick: Wie Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst kriegen

Überragender Trick: Wie Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst kriegen

Zimmermädchen enthüllt, welche Stellen im Hotelzimmer oft ekelhaft sind

Zimmermädchen enthüllt, welche Stellen im Hotelzimmer oft ekelhaft sind

Kreuzfahrt-Mitarbeiter spricht über "schlimmste Zeit" seines Lebens - wozu er gezwungen wurde

Kreuzfahrt-Mitarbeiter spricht über "schlimmste Zeit" seines Lebens - wozu er gezwungen wurde

Warum sich diese Mutter für ihr Foto schämt - und warum alles ganz anders ist, als es scheint

Warum sich diese Mutter für ihr Foto schämt - und warum alles ganz anders ist, als es scheint

Kommentare