Verband fordert TÜV für Reise-Webseiten

Berlin - Der Verband Internet Reisevertrieb (VIR) hat eine TÜV-Zertifizierung von Reise-Webseiten gefordert.

 “Gerade unter den Newcomern der Branche stellen wir fest, dass einige Anbieter nur bedingt verbraucherfreundlich handeln“, sagte VIR-Vorstand Michael Buller auf der Reisemesse ITB. Der Verband wolle sich daher verstärkt für klare Richtlinien bei Qualität und Service einsetzen. Buller sagte, die Internet-Buchungen nähmen immer mehr zu. Die VIR-Mitglieder hätten im vorigen Jahr drei Millionen neue Kunden gewonnen.

Nach einer Analyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (F.U.R.) gewinnt in Deutschland das Internet bei der Buchung von Urlaubsreisen immer mehr an Bedeutung. Das gelte vor allem für die Reservierung von Hotel-Zimmern und Flugtickets. In den vergangenen zwölf Monaten haben sich nach der Studie 45 Prozent online über eine Reise informiert. Dabei seien vor allem Informationen über das Urlaubsziel und Preisvergleiche gefragt. Ein Reise gebucht im Internet haben im gleichen Zeitraum 23 Prozent. Im Vorjahr waren es danach erst 16 Prozent.

dpa

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Wie dieses scheinbar harmlose Urlaubsfoto für Aufregung sorgt

Wie dieses scheinbar harmlose Urlaubsfoto für Aufregung sorgt

Beeindruckend: Das ist das größte Flugzeug der Welt

Beeindruckend: Das ist das größte Flugzeug der Welt

Studie: So unsicher ist Deutschland als Reiseziel wirklich

Studie: So unsicher ist Deutschland als Reiseziel wirklich

Kommentare