Urteil vom Amtsgericht München

Hotelwechsel ist zumutbar

München - Wer im Urlaub unzufrieden ist, muss die Reisemängel dem Veranstalter anzeigen – eine Meldung bei der Hotelrezeption ist dafür nicht ausreichend.

Darüber hinaus müssen nach einem neuen Urteil des Amtsgerichts München Urlauber das Angebot annehmen, in ein anderes Hotel umzuziehen, solange es zumutbar ist. Das ist etwa auch der Fall, wenn der Urlaub nur noch vier Tage dauert. Im konkreten Fall hatte ein Paar geklagt, das 2011 eine 14-tägige Pauschalreise nach Chalkidiki gebucht hatte.

tz

Die kuriosesten Fundstücke aus Hotelzimmern

Die kuriosesten Fundstücke aus Hotelzimmern 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen

Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Fünf Gründe, warum Urlaub zuhause so wichtig für Sie ist 

Fünf Gründe, warum Urlaub zuhause so wichtig für Sie ist 

Das sind die gefährlichsten Länder der Welt für Touristen

Das sind die gefährlichsten Länder der Welt für Touristen

Kommentare