TUI will online durchstarten

Hannover - Der Touristikkonzern TUI hat für Deutschland eine Offensive bei der Vermarktung seiner Reisen im Internet angekündigt. Allerdings sollen im Internet gebuchte Reisen nicht günstiger angeboten werden.

„Bis 2015 wollen wir so den Online-Anteil am Umsatz auf 20 Prozent steigern“, sagte TUI-Deutschlandchef Volker Böttcher der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagausgabe). Bisher liege der Anteil bei fünf bis sechs Prozent und damit weit niedriger als etwa in Skandinavien.

Allerdings will Böttcher die Reisen nicht billiger als im Reisebüro anbieten. TUI will künftig im Internet nicht nur eigene, sondern auch fremde Produkte verkaufen. Urlauber sollen außerdem per Email fachkundige Beratung bekommen.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Reif für die Insel: Autofrei in den Urlaub

Reif für die Insel: Autofrei in den Urlaub

Kommentare