Tschechien hebt Mautgebühren an

+
Tschechien hebt Mautgebühren an

Schlechte Nachricht für Osterurlauber: Mit dem Auto nach Tschechien zu fahren, wird teurer. Denn das Land hebt ab dem 1. April seine Mautgebühren an.

So wird künftig die Vignette für zehn Tage 13 Euro kosten, so der ADAC in München. Bisher war sie für 12,50 Euro zu haben. Die Monatsvignette kostet ab dem 1. April 18,50 Euro. Bisher gab es sie für 18 Euro. Für die Jahresvignette müssen nun 62 Euro statt wie bisher 60,50 Euro gezahlt werden. Motorräder sind nach wie vor von der Vignettenpflicht befreit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Meistgelesene Artikel

Stewardess packt aus: "Ich habe schlimme Dinge miterlebt"

Stewardess packt aus: "Ich habe schlimme Dinge miterlebt"

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?

Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?

Mehr Platz im Flugzeug: So bleibt der Sitz neben Ihnen frei

Mehr Platz im Flugzeug: So bleibt der Sitz neben Ihnen frei

Kommentare