Bergsteigen

Trend und Tradition: Wandern als Freizeitaktivität

+
Wandern ist heute wieder Trend - das angestaubte Image ist längst verflogen.

Das Wandern kehrt zurück - einst traditionelle Fortbewegungsart von Pilgern, Kaufleuten und Handwerkern, hat sich der lange Weg zu Fuß zu einer der beliebtesten Freizeitaktivitäten gemausert. 69 Prozent der Deutschen teilen dieses Hobby.

Nimwegen - Was früher eine notwendige Fortbewegungsart war, ist heute eine beliebte Beschäftigung im Urlaub und in der Freizeit: das Wandern. Historisch wird das Wandern auf das Pilgern zurückgeführt. Auch Kaufleute, Händler und Handwerker machten sich seit dem Mittelalter zu Fuß auf den Weg.

Wandern als Freizeitaktivität entwickelte sich aber erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts mit wachsender Mobilität, die das Reisen mit der Eisenbahn ermöglichte. Überall entstanden Gebirgs- und Wandervereine.

Nach dem Zweiten Weltkrieg haftete in Deutschland dem Wandern lange Zeit ein verstaubtes Image an. Heute ist es wieder eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten. 69 Prozent der Deutschen sind einer Studie zufolge aktive Wanderer. Sie geben demnach rund 7,5 Milliarden Euro bei Tagesausflügen und im Wanderurlaub aus und noch einmal 3,7 Milliarden für die Ausrüstung.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Leichen an Bord? Diese Dinge weiß kaum ein Passagier

Leichen an Bord? Diese Dinge weiß kaum ein Passagier

Türkei: Wem das Wegbleiben der Deutschen wirklich schadet

Türkei: Wem das Wegbleiben der Deutschen wirklich schadet

Darum müssen beim Flugzeug-Start die Fensterblenden oben sein

Darum müssen beim Flugzeug-Start die Fensterblenden oben sein

Sitznachbar masturbiert: Crew verweigert Frau, Platz zu wechseln

Sitznachbar masturbiert: Crew verweigert Frau, Platz zu wechseln

Kommentare