Er wollte von Sheffield nach Essex

Er spart 10 Euro, weil er Umweg von 1.700 Kilometern nimmt

Hier war ein echter Sparfuchs am Werk: Der englische Jordan Cox (18) wollte nur von Sheffield nach Essex reisen, entschied sich dann aber für einen "kleinen" Umweg über Berlin.

Die 1.700 Kilometer Umweg waren Jordan Cox egal, immerhin hat er bei diesem Wahnsinns-Trip bares Geld gespart: Eigentlich wollte er mit der Bahn in England von Sheffield nach Essex reisen, was einer Distanz von rund 300 Kilometern entspricht. Auch bei einem knappen Geldbeutel wäre ihm diese Entfernung mit der Bahn nicht allzu teuer gekommen. Umgerechnet hätte er dafür knapp 62 Euro zahlen müssen, wie er auf MoneySavingExpert.com, einer Seite für Sparer, berichtet.

Very British: Umweg über Berlin spart rund 10 Euro

Doch Jordan ist eben ein echter Sparfuchs, und das Zugticket erschien ihm dann doch etwas zu überzogen. Also sah er sich nach günstigeren Alternativen um und wurde fündig. Ein Flug mit der Billig-Linie Ryanair über Berlin kostete nämlich rund 10 Euro weniger, bei einem Umweg von ungefähr 1.700 Kilometern.

So begründete er seine kuriose Entscheidung:

"Ich weiß, dass Fliegen nicht besonders umweltfreundlich ist, und ich werde das nicht jedes mal machen. Aber es war für mich der billigste Weg, um nach Hause zu kommen. Außerdem kam ich in den Genuss eines 'kostenlosen' Mini-Ausflugs in eine Stadt, die ich schon immer besuchen wollte", schreibt Cox.

Berlin ist immer eine Reise wert

Die Zeit in der deutschen Hauptstadt nutzte er für eine Stadtrundfahrt, bei der er Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, den Potsdamer Platz und den Checkpoint Charlie besuchte. Außerdem gönnte er sich noch eine echte Berliner Curry-Wurst für zwei Euro. Verblüffend: Mit diesen Ausgaben kam er auf insgesamt 58 Euro. Im Zug hätte er sich ebenso eine Mahlzeit (Schinken-Käse-Sandwich) genehmigt, und zusammen mit dem Zugticket umgerechnet 68 Euro veranschlagt. Insgesamt hat er sich demnach stolze zehn Euro gespart.

Einziges Manko: Statt den 3,5 Stunden im Zug war er mit dem Trip über Berlin dann doch ganze 13 Stunden unterwegs. Aber immerhin hat er die Rundreise genossen, wie er in seinem Video berichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Video

Zoff zwischen Möhwald und Mbom

Feuer im Werder-Training am Mittwoch vor dem Spiel gegen den SC Freiburg: Es gab nicht nur jede Menge Action mit Ball auf dem Platz, sondern auch …
Zoff zwischen Möhwald und Mbom
Video

Vom Torjäger zum Wadenbeißer: Pizarro legt Sahin rein

Claudio Pizarro, der alte Hund! Nuri Sahin hat Angst vor einem frei laufenden Vierbeiner, da erlaubt sich der Oldie ein Späßchen...
Vom Torjäger zum Wadenbeißer: Pizarro legt Sahin rein
Video

Benefizaktion Verein Wichtelgarten im E-Center in Sulingen

Was für ein Treiben im E-Center Sulingen von Marc Steen. Mitglieder und Förderer des Vereins Wichtelgarten um Karl-Heinz Jantzon helfen den Kunden …
Benefizaktion Verein Wichtelgarten im E-Center in Sulingen
Video

Im Stile eines Spitzenteams: DeichStuben-Reporter nach dem Werder-Sieg auf Schalke

Werder Bremen hat seinen Höhenflug auch im DFB-Pokal fortgesetzt und kann nach dem 2:0-Sieg auf Schalke nun von seiner elften Finalteilnahme in …
Im Stile eines Spitzenteams: DeichStuben-Reporter nach dem Werder-Sieg auf Schalke

Meistgelesene Artikel

Stewardessen enthüllen, wovor sie sich an Bord fürchten

Stewardessen enthüllen, wovor sie sich an Bord fürchten

Dieses Verbrechen gibt es auf Kreuzfahrten besonders häufig - und es ist nicht Diebstahl

Dieses Verbrechen gibt es auf Kreuzfahrten besonders häufig - und es ist nicht Diebstahl

Auswärtiges Amt aktuell: Alle Reisewarnungen - für sicheren Urlaub

Auswärtiges Amt aktuell: Alle Reisewarnungen - für sicheren Urlaub

Kreuzfahrt-Angestellter verrät: Das ist die schlimmste Kabine, die Sie buchen können

Kreuzfahrt-Angestellter verrät: Das ist die schlimmste Kabine, die Sie buchen können

Kommentare