Studie: Mehr Geld für Auslandsreisen

+
Die Bundesbürger wollen in diesem Jahr laut einer Studie soviel Geld wie nie zuvor für Auslandsreisen ausgeben.

Stuttgart - Das Geld sitzt lockerer. Die Bundesbürger wollen in diesem Jahr laut einer Studie soviel Geld wie nie zuvor für Auslandsreisen ausgeben.

Für geschäftliche und private Reisen ins Ausland werden die Ausgaben voraussichtlich um 3,25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigen, teilte die Commerzbank am Dienstag in Stuttgart auf der Tourismusmesse CMT mit. Damit würden die Aufwendungen für Auslandsreisen mit 61,3 Milliarden Euro einen neuen Rekordstand erreichen.

Top 10 Sonnen-Ziele im Winter

Top 10 Sonnen-Ziele im Winter

Grund für das Reisehoch sei die wirtschaftliche Erholung, die mehr Geld in die Reisekassen der Unternehmen und Privatleute gespült habe.

dpa

Mehr zum Thema:

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Meistgelesene Artikel

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Wie dieses scheinbar harmlose Urlaubsfoto für Aufregung sorgt

Wie dieses scheinbar harmlose Urlaubsfoto für Aufregung sorgt

Beeindruckend: Das ist das größte Flugzeug der Welt

Beeindruckend: Das ist das größte Flugzeug der Welt

Studie: So unsicher ist Deutschland als Reiseziel wirklich

Studie: So unsicher ist Deutschland als Reiseziel wirklich

Kommentare