Stockholm - Die ABBA-Stadt

Man muss kein Fan von ABBA sein, aber es hilft. Denn der deutschsprachige Stockholm-Reiseführer, den Sara Russell geschrieben hat, führt zu rund 60 Plätzen...

...die mit dem wohl bekanntesten skandinavischen Quartett der Popgeschichte zu tun haben.

Am 19. Mai wird vom Stadtmuseum erstmals „ABBA – The Walk“, eine Stadtwanderung durch Stockholm, angeboten. Quasi als Vorbereitung darauf gehen wir schon einmal mit den bekanntesten Liedern auf eine musikalische Reise durch Stockholm auf den Spuren von Agnetha, Anni-Frid, Benny und Björn.

Dancing Queen

Auf einer Gala am 18. Juni 1978, am Vorabend der Hochzeit von König Carl Gustav und Silvia Sommerlath, führten ABBA in der Kungliga Operan diesen Song auf. Allerdings hatten sie den Song nicht extra für die neue Königin geschrieben, sondern bereits rund zwei Jahre zuvor veröffentlicht.

Voulez-Vous

Alexandra’s Disco in der Döbelnsgatan 3 war in den 70er und 80er-Jahren der angesagteste Nachtclub der Stadt. Hier wurden 1979 die Fotos für das Albumcover von Voulez-Vous geschossen. Inzwischen hat die Discothek aber ihre Pforten geschlossen.

Gimme! Gime! Gimme!

 Von 1978 bis 2004 gingen in den Polar Music Studios in der Eriksgatan 58 neben ABBA auch Künstler und Bands wie Led Zeppelin, Genesis, Alice Cooper und Rolling Stones ein und aus. Das Gebäude hatten die vier gekauft und zum Tonstudio umgebaut. Am 5. September 1979 wurde hier das Video für Gimme! Gimme! Gimme! gedreht. 2004 schloss Polar Music, heute ist in den Räumen ein Sportstudio.

I Have A Dream

In zwei der 99 Zimmer im Hotel Rival in der Mariatorget 3 kann man bestens von ABBA träumen – sie sind als Themenzimmer der Popgruppe eingerichtet. Einer der drei Besitzer des 2003 eröffneten Hotels ist Benny Andersson.

Take A Chance On Me

Auf der Evert-Taubes-Terrass auf der Innenstadtinsel Riddarholmen posierten die vier im Jahr 1977 für Fotos, die das Cover von ABBA – The Album schmückten (u.a. mit Take A Chance On Me). Zwei Jahre zuvor machten Agnetha, Anni-Frid, Benny und Björn an gleicher Stelle Werbeaufnahmen für Lois Jeans. Im Hintergrund ist das Stadthuset zu sehen, das Rathaus von Stockholm.

Ring, Ring

Das Coverfoto für die nur in Deutschland veröffentlichte Single Ring, Ring wurde im Park Ladugårds Gärdet im Stadtteil Djurgården aufgenommen. Auf anderen Aufnahmen aus diesem Shooting ist auch der Kaknästornet zu sehen, ein Fernsehturm und mit 155 Metern Höhe das höchste in Schweden für Touristen zugängliche Gebäude.

Knowing Me, Knowing You

So ganz genau weiß man es nicht mehr, aber eines der berühmtesten Bilder von ABBA – die vier in der Herbstsonne auf dem Cover des Golden-Double-Albums – entstand im Rosendalsvägen im Stadtteil Djurgården, etwa gegenüber des Ulla-Winblah-Restaurants (wo übrigens ein Foto für das Cover von Greatest Hits entstand). Der Baum soll, so erinnert sich der Fotograf, etwa 50 Meter vom Restaurant entfernt gestanden haben.

The Name Of The Game

Im Film ABBA – The Movie wurden einige Szenen am Tiergartenkanal Djurgårds Kanalen im Osten Stockholms gedreht. Genauer: direkt bei der Brücke Djurgårdsbrunnsbron, stadtauswärts. Untermalt wird dieser Teil des Films mit dem Song The Name Of The Game.

Money, Money, Money

Auf dem kleinen Flugplatz Barkarby in der Järfälla-Gegend, nordwestlich von Stockholm, wurden 1976 die Bilder für das Cover des Albums Arrival fotografiert. Das geflügelte Wort „Zeit ist Geld“ bekam hier eine besondere Bedeutung: Da die Bilder bei untergehender Sonne gemacht wurden, hatte der Fotograf nur sehr wenig Zeit, den Helikopter und die vier Musiker im perfekten Licht zu platzieren.

Fernando

In den Jahren 1972 und 1973 kauften sich die beiden ABBA-Paare Sommerhäuser auf der Schäreninsel Viggsö. Weil kein öffentlicher Fährverkehr vorbeiführte, konnten sich Agnetha, Anni-Frid, Benny und Björn hier ungestört entspannen. Die abgeschiedene Lage und die Atmosphäre inspirierten aber auch: Benny und Björn komponierten hier beispielsweise den Song Fernando, das weltweit kommerziell erfolgreichste Lied der Gruppe.

Das Buch

Das Buch

Der ABBA-Reiseführer Stockholm, Sara Russell, Verlag Premium Publishing. 160 Seiten, Preis: 26 Euro, ISBN 978-91-89136- 69-4. Bezug u.a. im Internet unter www.premiumpublishing.com.

Volker Pfau

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Russische Oma (89) reist seit sechs Jahren allein um die Welt

Russische Oma (89) reist seit sechs Jahren allein um die Welt

Tiefe Einblicke: So sexy zeigen sich Stewardessen privat

Tiefe Einblicke: So sexy zeigen sich Stewardessen privat

Kommentare