Es geht wieder los

Sparen beim Skifahren: Günstige Skigebiete in Österreich

+
Die Skisaison 2019 ist eröffnet.

Winterurlaub muss nicht teuer sein: Wer beim Skifahren nicht tief in die Tasche greifen möchte, für den haben wir günstige Skiorte in Österreich zusammengestellt.

Im Oktober werden bereits die ersten Lifte in Betrieb genommen und Wintersportfans freuen sich jetzt schon darauf, morgens als erste auf der Skipiste zu stehen, der Sonne beim Aufgehen zuzuschauen und anschließend den sportlichen Skitag in der Hütte ausklingen zu lassen.

Damit die Vorfreude nicht schon an der Kasse endet, finden Sie im Überblick zehn geldbeutelfreundliche Skigebiete in Österreich.

Skigebiet und Naturrodelbahn: Rangger Köpfle in Oberperfuss

Rangger Köpfle ist der Hausberg der Ferienregion Innsbruck und liegt auf einer Höhe von 820 bis 2.000 Metern. Mit 17 Pistenkilometern sind die leicht bis mittelschweren Pisten für die ganze Familie geeignet. Wer nicht nur Ski- und Snowboarden möchte, der hat auf der zehn Kilometer langen Naturrodelbahn oder auf den zahlreichen Wanderwegen jede Menge Spaß. Drei gemütliche Bergrestaurants bieten Raum zur Erholung und zur Stärkung. Tagesskipass ab 34 Euro für Erwachsene.

Das familienfreundliche Skigebiet: Jungholz im Tannheimer Tal

Die Skiregion Jungholz bietet auf zehn Pistenkilometern Skifahrern und Snowboardern abwechslungsreiche, leicht bis mittelschwere Pisten, die hervorragend gepflegt sind. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 1.058 bis 1.500 Metern und befördert Gäste auf sieben Liften. Zudem bieten zwei kindergesicherte vierer Sesselbahnen und das "N´Ice Bear Land", ein mit viel Liebe gestaltetes Spieleland für Kinder – ein Skivergnügen für die ganze Familie. Tagesskipass ab 32 Euro für Erwachsene.

Lesen Sie hier: Skifahren im Grünen: Kitzbühel baut neue Piste - Anblick grotesk.

Gemütliches Skigebiet: Glungezer Tulfes in der Region Hall-Wattens

Das Naturschnee-Skigebiet Glungezer Tulfes, in das Skifahrer und Snowboarder mit der modernen Zehner-Gondelbahn gelangen, liegt auf einer Höhe von 950 bis 2.304 Metern. 23 Kilometer Piste und sieben Lifte stehen den Besuchern hier zur Verfügung. Ohne Pistenstau können Jung und Alt hier einen entspannten Tag auf der Piste genießen und sich auf verschiedenen urigen Hütten mit Tiroler Hausmannskost stärken. Tagesskipass ab 33 Euro für Erwachsene.

Übersicht über Österreichs günstige Skigebiete.

100 prozentige Schneesicherheit: Laterns Gapfohl in Voralberg

Das Skigebiet bietet mit 27 Kilometern unterschiedliche Schwierigkeitsgrade für die ganze Familie. Hoch hinaus geht es mit zwei modernen Sesselbahnen zum 1.785 Meter hohen Nob-Berg. Vier Schlepp- und Tellerlifte erschließen die restlichen Abfahrten im Skigebiet. Neben den Skiabfahrten warten auf die Gäste weitere Attraktionen wie eine Naturrodelbahn, geführte Schneeschuhwanderungen und zahlreiche Skitouren. Tagesskipass ab 36 Euro für Erwachsene.

Lesen Sie hier: Unterkünfte im Vergleich: 9 Tipps für die perfekte Skihütte.

Fat- & Snowbike-Parcour: Muttereralmpark – Mutters/Götzens in Innsbruck

Mit dem Gratisskibus kann das Wintersportgebiet, das auf einer Höhe von 920 bis 1.800 Metern liegt, bequem vom Bahnhof aus erreicht werden. Für Anfänger und Profis stehen hier 16 Kilometer Piste und vier Lifte zur Verfügung. Als erstes Skigebiet in Österreich hat der Mutteralmpark einen permanenten Fat- und Snowbike-Parcour von der Bergstation über die FIS-Abfahrt bis zur Mittelstation. Zudem bietet eine eigene Snow Bike School geführte Fatbike-Touren an. Tagesskipass ab 36 Euro für Erwachsene.

Einzigartiges Schneeparkkonzept: Galtür in Paznaun-Ischgl

Das Wintergebiet mit 43 Pistenkilometern, sechs Kilometer Skirouten und zehn Liften liegt auf einer Höhe von 1.600 bis 2.300 Metern. Höhepunkt ist hier der "Silvapark", ein einzigartiges Schneeparkkonzept mit sechs Sektoren: In der "Zwergerlwelt" und im "Abenteuerland" können sich die Kleinen austoben, während der "Actionpark" Jugendlichen und Erwachsenen unter anderem eine Geschwindigkeitsmessstrecke bietet.

Im "Heldenbereich" kommen Freerider auf ihre Kosten und das "Pistenparadies" bietet abwechslungsreiche und anspruchsvolle Pisten. Der Sektor "High & Nordic" richtet sich an Langläufer und Skitourengeher. Ein Tagesskipass kostet 38 Euro für Erwachsene.

Lesen Sie hier: Skiurlaub in Österreich: Die besten Skigebiete für Winter-Fans.

Für Adrenalin-Junkies und Freestyler: Kühtai im Sellraintal

In Kühtai befindet sich der KPark, der mit vier Areas vom KidsPark bis zur SuperPipe – darunter eine der beiden einzigen SuperPipes in Österreich, Deutschland und Italien – als wahres Mekka für Snowboarder gilt.

Durch die hochalpine Lage freuen sich Freerider und Skitourengeher über viele Tiefschneehänge und Touren-Optionen. Anderweitig sportlich betätigen können sich Besucher im Skigebiet auf Langlaufloipen für beide Stilarten sowie auf der abends beleuchteten Rodelbahn. Tagesskipass ab 40 Euro für Erwachsene.

Skigebiet mit Kinderparcour: Hochoetz-Oetz im Ötztal

36 Kilometer Piste, drei Kilometer Skiroute und zwölf Lifte stehen den Gästen im Skigebiet zur Verfügung. Auf einer Höhe von 1.410 bis 2.272 Metern kommen besonders Familien mit Kindern auf ihre Kosten. Im Kinderparcours "Auf den Spuren der Wildtiere" findet sich immer wieder das Maskottchen WIDI, das Kindern beim Skifahren im Kids Park begleitet und ihnen Tipps für das richtige Verhalten auf der Skipiste gibt. Das Schnee- und Igludorf ist besonders am Abend stimmungsvoll, da Kerzen die einzige Lichtquelle sind. Tagesskipass ab 40 Euro für Erwachsene.

Lesen Sie hier: Skigebiete in der Schweiz: Urlaub für Winter-Fans.

Skigebiet über den Wolken: Kaunertaler Gletscher im Tiroler Oberland

Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 2.180 bis zu 3.108 Metern – auf dieser Höhe fahren Besucher häufig über den Wolken bei traumhaften Sonnenschein. Skifahrern und Snowboardern stehen knapp 21 Kilometer Piste und acht Lifte zur Verfügung. Das Wintersportgebiet ist vor allem bei Snowboardern und Freeskiern beliebt, da deren Half Mile Jibline derzeit die längste der Alpen ist. Ebenso sorgen zahlreiche Freeride-Lines für den Adrenalin-Kick. Tagesskipass ab 41 Euro für Erwachsene.

Skifahren unter Flutlicht: Stuhleck – Spital am Semmering

Durchgehende Abfahrten von etwa fünf Kilometern sind durch den Höhenunterschied von knapp 1.000 Metern möglich. Zudem befinden sich im Wintersportgebiet mehrere Snowparks und eine Kindererlebnisstrecke: In "Semmi’s Kinderland" werden die Kleinen Schritt für Schritt ans Skifahren herangeführt. Höhepunkt ist das Skifahren unter Flutlicht beim "Stuhleck Night Ride" auf der Nachtpiste und im Blue Tomato Snowpark. Actionreich wird es zudem auf der Snowtubingbahn sowie auf der fünf Kilometer langen Naturrodelbahn. Tagesskipass ab 45 Euro für Erwachsene.

Auch interessant: Ab in den Winterurlaub: Die schönsten Skigebiete in Österreich.

Ski-Mode und die Gefahren des Tiefschnees

Tiefschneefahren ist nur was für Profis. 
Tiefschneefahren ist nur was für Profis.  © epa Keystone Arno Balzarini
Einen langen Schatten wirft ein springender Snowboarder.
Einen langen Schatten wirft ein springender Snowboarder.  © Karl-Josef Hildenbrand
Herrliches Alpenpanorama und strahlend blauer Himmel. 
Herrliches Alpenpanorama und strahlend blauer Himmel.  © Karl-Josef Hildenbrand
Wenn kein Schnee fällt, hilft nur die Schneekanone. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Wenn kein Schnee fällt, hilft nur die Schneekanone. Foto: Karl-Josef Hildenbrand © Karl-Josef Hildenbrand
Immer wieder muss die Bergwacht Verletzte von der Piste holen. Foto: Peter Kneffel
Immer wieder muss die Bergwacht Verletzte von der Piste holen. Foto: Peter Kneffel © Peter Kneffel
Lawinen gehen manchmal ohne Vorankündigung ab. Foto: Peter Kneffel
Lawinen gehen manchmal ohne Vorankündigung ab. Foto: Peter Kneffel © Peter Kneffel

Quelle: Weg.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

100 Tage vor dem Brexit: Boris Johnson wird neuer Premier

100 Tage vor dem Brexit: Boris Johnson wird neuer Premier

Schützenfest in Twistringen am Sonntag

Schützenfest in Twistringen am Sonntag

Schützenfest in Twistringen am Montag

Schützenfest in Twistringen am Montag

Sarah Köhler holt Silber - Wellbrock enttäuscht

Sarah Köhler holt Silber - Wellbrock enttäuscht

Meistgelesene Artikel

Frau wird an Flughafen beim Schmuggeln erwischt - als sie auffliegt, endet es tragisch 

Frau wird an Flughafen beim Schmuggeln erwischt - als sie auffliegt, endet es tragisch 

Was Kondensstreifen von Flugzeugen am Himmel wirklich bedeuten

Was Kondensstreifen von Flugzeugen am Himmel wirklich bedeuten

Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann muss tausende Euro Strafe zahlen

Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann muss tausende Euro Strafe zahlen

Urlaub in Deutschland: Hotel oder doch Airbnb - was ist günstiger?

Urlaub in Deutschland: Hotel oder doch Airbnb - was ist günstiger?

Kommentare