Temperaturen bis zu 41 Grad

Hitzewarnung in Spanien

+
In der andalusischen Metropole Sevilla werden Temperaturen von bis zu 41 Grad erwartet.

Madrid - Hitzealarm in Spanien: Für die kommenden Tage werden im Süden und im Zentrum des Landes Temperaturen von bis zu 41 Grad erwartet.

Zum Ende des Hochsommers bringt eine Hitzewelle die Spanier ins Schwitzen. Die Behörden gaben am Dienstag für rund 20 Provinzen im Süden und Zentrum des Landes Hitzealarm. Nach Angaben des staatlichen Wetteramts (Aemet) wurden in den andalusischen Metropolen Sevilla und Córdoba Temperaturen von bis zu 41 Grad erwartet. In Badajoz im Südwesten des Landes sollte es bis zu 40 Grad und in Madrid bis zu 38 Grad heiß werden.

Meteorologen wiesen darauf hin, dass die Hitze für die Jahreszeit keineswegs ungewöhnlich sei. Zum Ende der Woche werde ein Abflauen erwartet. Mit dem Hitzealarm ist die Aufforderung an die Bevölkerung verbunden, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen und darauf zu achten, dass Kinder, Alte und Kranke keine Dehydrierung erleiden.

dpa

Top 10: Das sind die schönsten Städte der Welt

Top 10: Die schönsten Städte der Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen

Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Fünf Gründe, warum Urlaub zuhause so wichtig für Sie ist 

Fünf Gründe, warum Urlaub zuhause so wichtig für Sie ist 

Das sind die gefährlichsten Länder der Welt für Touristen

Das sind die gefährlichsten Länder der Welt für Touristen

Kommentare