Der Drehort hätte auch einen Oscar verdient!

Sechs Drehorte von nominierten Oscar-Filmen

Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
1 von 20
Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
2 von 20
Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
Die Insel Skellig Michael im Norden Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
3 von 20
Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
4 von 20
Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
Die Dreharbeiten für Quentin Tarantinos neuen Film “The Hateful Eight” fanden in Telluride in Colorado statt. Bereits 1969 entstand hier im Südwesten des US-Bundesstaates der Western-Klassiker “Der Marshal” mit John Wayne. Für drei Oscars ist der US-amerikanische Western nominiert, in dem unter anderem Samuel L. Jackson und Kurt Russell durch Telluride zogen.
5 von 20
Die Dreharbeiten für Quentin Tarantinos neuen Film “The Hateful Eight” fanden in Telluride in Colorado statt. Bereits 1969 entstand hier im Südwesten des US-Bundesstaates der Western-Klassiker “Der Marshal” mit John Wayne. Für drei Oscars ist der US-amerikanische Western nominiert, in dem unter anderem Samuel L. Jackson und Kurt Russell durch Telluride zogen.
Die Dreharbeiten für Quentin Tarantinos neuen Film “The Hateful Eight” fanden in Telluride in Colorado statt. Bereits 1969 entstand hier im Südwesten des US-Bundesstaates der Western-Klassiker “Der Marshal” mit John Wayne. Für drei Oscars ist der US-amerikanische Western nominiert, in dem unter anderem Samuel L. Jackson und Kurt Russell durch Telluride zogen.
6 von 20
Die Dreharbeiten für Quentin Tarantinos neuen Film “The Hateful Eight” fanden in Telluride in Colorado statt. Bereits 1969 entstand hier im Südwesten des US-Bundesstaates der Western-Klassiker “Der Marshal” mit John Wayne. Für drei Oscars ist der US-amerikanische Western nominiert, in dem unter anderem Samuel L. Jackson und Kurt Russell durch Telluride zogen.
Die Dreharbeiten für Quentin Tarantinos neuen Film “The Hateful Eight” fanden in Telluride in Colorado statt. Bereits 1969 entstand hier im Südwesten des US-Bundesstaates der Western-Klassiker “Der Marshal” mit John Wayne. Für drei Oscars ist der US-amerikanische Western nominiert, in dem unter anderem Samuel L. Jackson und Kurt Russell durch Telluride zogen.
7 von 20
Die Dreharbeiten für Quentin Tarantinos neuen Film “The Hateful Eight” fanden in Telluride in Colorado statt. Bereits 1969 entstand hier im Südwesten des US-Bundesstaates der Western-Klassiker “Der Marshal” mit John Wayne. Für drei Oscars ist der US-amerikanische Western nominiert, in dem unter anderem Samuel L. Jackson und Kurt Russell durch Telluride zogen.
Mit zwölf Oscar Nominierungen ist „The Revenant – Der Rückkehrer“ der Favorit der diesjährigen Oscarverleihung. Leonardo diCaprio hofft auf seinen ersten Oscar und zog mit der Filmcrew in die südlichste Stadt des Zentrum des argentinischen Feuerlandes, nach Ushaia. Die Region spiegelt viele Naturextreme dar: von schneebedeckten Bergen über Gletscher, Wälder, Seen, Flüsse und Wasserfälle.
8 von 20
Mit zwölf Oscar Nominierungen ist „The Revenant – Der Rückkehrer“ der Favorit der diesjährigen Oscarverleihung. Leonardo diCaprio hofft auf seinen ersten Oscar und zog mit der Filmcrew in die südlichste Stadt des Zentrum des argentinischen Feuerlandes, nach Ushaia. Die Region spiegelt viele Naturextreme dar: von schneebedeckten Bergen über Gletscher, Wälder, Seen, Flüsse und Wasserfälle.

München - In der Nacht von Sonntag auf Montag ist es wieder soweit. Die 88. Academy Awards 2016 werden im Dolby Theatre in Los Angeles vergeben. In 24 Kategorien gibt es wieder einen begehrten Oscar. Wir zeigen die schönsten Drehorte sechs nominierter Filme. 

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Staub, überall Staub - na und? Auch der Deichbrand-Samstag zeichnet sich durch gute Laune auf den Campingplätzen aus. Wir haben uns umgeschaut.
Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

In der Schlange stehen für neue Ware - der Aldi am Deich erfreut sich großer Beliebtheit. Etwa 200 Artikel rund um das Festival-Erlebnis bietet der …
Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Das Deichbrand Festival hat am Freitag einfach nur Spaß gemacht. Die 257ers gaben auf der Bühne Gas. Auf dem Infield und den Campingplätzen staubte …
Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand 2018: Editors, Kettcar, Mando Diao und Freundeskreis live

Der bunte Mix macht die Stimmung - am Samstagabend fegten die Editors, Kettcar, Mando Diao und Freundeskreis über die Fire und Water Stage. Die …
Deichbrand 2018: Editors, Kettcar, Mando Diao und Freundeskreis live

Meistgelesene Artikel

Drogen, Leichen, Exzesse: Kreuzfahrt-Mitarbeiter enthüllen Skandale auf Schiff

Drogen, Leichen, Exzesse: Kreuzfahrt-Mitarbeiter enthüllen Skandale auf Schiff

Verbote für Touristen am Gardasee: Das sollten Sie jetzt beachten

Verbote für Touristen am Gardasee: Das sollten Sie jetzt beachten

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Warum Passagiere im Flugzeug nicht telefonieren sollen

Warum Passagiere im Flugzeug nicht telefonieren sollen

Kommentare