Der Drehort hätte auch einen Oscar verdient!

Sechs Drehorte von nominierten Oscar-Filmen

Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
1 von 20
Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
2 von 20
Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
Die Insel Skellig Michael im Norden Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
3 von 20
Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
4 von 20
Die Insel Skellig Michael im Süd-Westen Irlands ist seit 1996 Weltkulturerbe. Auf dem Eiland steht eines der schwerst zugänglichen mittelalterlichen Klöster Irlands, das Mönchen über sechs Jahrhunderte als Unterkunft diente. Die Crew von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zog es für die Schlussszene auf die Insel.
Die Dreharbeiten für Quentin Tarantinos neuen Film “The Hateful Eight” fanden in Telluride in Colorado statt. Bereits 1969 entstand hier im Südwesten des US-Bundesstaates der Western-Klassiker “Der Marshal” mit John Wayne. Für drei Oscars ist der US-amerikanische Western nominiert, in dem unter anderem Samuel L. Jackson und Kurt Russell durch Telluride zogen.
5 von 20
Die Dreharbeiten für Quentin Tarantinos neuen Film “The Hateful Eight” fanden in Telluride in Colorado statt. Bereits 1969 entstand hier im Südwesten des US-Bundesstaates der Western-Klassiker “Der Marshal” mit John Wayne. Für drei Oscars ist der US-amerikanische Western nominiert, in dem unter anderem Samuel L. Jackson und Kurt Russell durch Telluride zogen.
Die Dreharbeiten für Quentin Tarantinos neuen Film “The Hateful Eight” fanden in Telluride in Colorado statt. Bereits 1969 entstand hier im Südwesten des US-Bundesstaates der Western-Klassiker “Der Marshal” mit John Wayne. Für drei Oscars ist der US-amerikanische Western nominiert, in dem unter anderem Samuel L. Jackson und Kurt Russell durch Telluride zogen.
6 von 20
Die Dreharbeiten für Quentin Tarantinos neuen Film “The Hateful Eight” fanden in Telluride in Colorado statt. Bereits 1969 entstand hier im Südwesten des US-Bundesstaates der Western-Klassiker “Der Marshal” mit John Wayne. Für drei Oscars ist der US-amerikanische Western nominiert, in dem unter anderem Samuel L. Jackson und Kurt Russell durch Telluride zogen.
Die Dreharbeiten für Quentin Tarantinos neuen Film “The Hateful Eight” fanden in Telluride in Colorado statt. Bereits 1969 entstand hier im Südwesten des US-Bundesstaates der Western-Klassiker “Der Marshal” mit John Wayne. Für drei Oscars ist der US-amerikanische Western nominiert, in dem unter anderem Samuel L. Jackson und Kurt Russell durch Telluride zogen.
7 von 20
Die Dreharbeiten für Quentin Tarantinos neuen Film “The Hateful Eight” fanden in Telluride in Colorado statt. Bereits 1969 entstand hier im Südwesten des US-Bundesstaates der Western-Klassiker “Der Marshal” mit John Wayne. Für drei Oscars ist der US-amerikanische Western nominiert, in dem unter anderem Samuel L. Jackson und Kurt Russell durch Telluride zogen.
Mit zwölf Oscar Nominierungen ist „The Revenant – Der Rückkehrer“ der Favorit der diesjährigen Oscarverleihung. Leonardo diCaprio hofft auf seinen ersten Oscar und zog mit der Filmcrew in die südlichste Stadt des Zentrum des argentinischen Feuerlandes, nach Ushaia. Die Region spiegelt viele Naturextreme dar: von schneebedeckten Bergen über Gletscher, Wälder, Seen, Flüsse und Wasserfälle.
8 von 20
Mit zwölf Oscar Nominierungen ist „The Revenant – Der Rückkehrer“ der Favorit der diesjährigen Oscarverleihung. Leonardo diCaprio hofft auf seinen ersten Oscar und zog mit der Filmcrew in die südlichste Stadt des Zentrum des argentinischen Feuerlandes, nach Ushaia. Die Region spiegelt viele Naturextreme dar: von schneebedeckten Bergen über Gletscher, Wälder, Seen, Flüsse und Wasserfälle.

München - In der Nacht von Sonntag auf Montag ist es wieder soweit. Die 88. Academy Awards 2016 werden im Dolby Theatre in Los Angeles vergeben. In 24 Kategorien gibt es wieder einen begehrten Oscar. Wir zeigen die schönsten Drehorte sechs nominierter Filme. 

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Hoher Besuch beim Werder-Training - Mertesacker schaut rein

Bremen - Werder-Coach Florian Kohfeldt musste am Mittwoch krankheitsbedingt passen. Die Einheit wurde von den Co-Trainer Thomas Horsch und Tim …
Fotostrecke: Hoher Besuch beim Werder-Training - Mertesacker schaut rein

„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

Das Kreuzfahrtschiff „Spectrum of the Seas“ verlässt am Mittwoch die Papenburger Meyer Werft - mit einigen Stunden Verspätung. Am Dienstag war der …
„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

Demonstration gegen Rassismus mit 250 Teilnehmern

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus fanden sich am Samstag rund 250 Teilnehmer zu einer Demonstration ein, bei der mit Musik und Reden zu mehr …
Demonstration gegen Rassismus mit 250 Teilnehmern

Märchenfest in der Kastanien-Grundschule

Rund 120 Besucher zählte der Kultur- und Heimatverein beim Märchenfest am Sonnabend in der Kastanien Grundschule Visselhövede. Die Schule verwandelte …
Märchenfest in der Kastanien-Grundschule

Meistgelesene Artikel

"Mein Hirn brennt": Kurioses Urlaubsfoto treibt Menschen an den Rand der Verzweiflung

"Mein Hirn brennt": Kurioses Urlaubsfoto treibt Menschen an den Rand der Verzweiflung

Diese Orte reinigt ein Zimmermädchen sofort selbst, wenn es Gast im Hotel ist

Diese Orte reinigt ein Zimmermädchen sofort selbst, wenn es Gast im Hotel ist

Übel: Frau will für Urlaubsfoto posieren, dann wird sie von einer Welle weggespült

Übel: Frau will für Urlaubsfoto posieren, dann wird sie von einer Welle weggespült

Zimmermädchen warnt: Verwenden Sie nicht die gefaltete Ecke des Klopapiers im Hotelzimmer

Zimmermädchen warnt: Verwenden Sie nicht die gefaltete Ecke des Klopapiers im Hotelzimmer

Kommentare