Ruhe und Frieden über den Wolken?

Billig-Airline bietet kinderfreie Zone an

+
Scoot Airlines bietet Passagieren kinderfrei-Zone an.

Endlich himmlische Ruhe über den Wolken? Eine asiatische Billig-Flugline bietet jetzt auch kinderfreie Zonen für Passagiere an. Der Komfort kostet natürlich extra.

Kinder unter zwölf Jahren hat Scoot Airlines jetzt von bestimmten Bereichen im Flugzeug verbannt. Gegen eine kleine Gebühr bietet die Tochter der Singapur Airlines Passagieren extra Plätze als Service unter dem Namen „ScootinSilence“ auf ihrer Webseite an.

Neben der Ruhe vor Kleinkindern und Babys gönnen sich Fluggäste in diesem Bereich aber auch mehr Beinfreiheit (89 Zentimeter).

Der Trend Passagiere mit Sitzplätzen nur für Erwachsene zu ködern, ist nicht neu. Für eine entspannte Atmosphäre an Bord sorgt beispielsweise auch Malaysia Airlines. Seit Februar sind auf bestimmten Strecken Kabinenabteile nur für Große reserviert.

Über Stunden Ellebogen an Ellebogen zu sitzen, ist für viele Reisende allein schon ein Horror. Über den Wolken herrscht dann schnell mal dicke Luft, wenn die Armlehne zum Streitobjekt wird und der Vordermann permanent die Rückenlehne verstellt. Haben Eltern ihren Nachwuchs dann nicht im Griff, nervt das viele Passagiere gewaltig. Insofern ist das Angebot gegen einen Aufpreis ein ruhiges Plätzchen zu buchen für Ruhesuchende bestimmt eine Alternative.

Allerdings sorgt das Thema - mitfliegende Kinder anders zu behandeln als Erwachsene - hierzulande immer wieder für hitzige Diskussionen. Deutsche Fluggesellschaften haben übrigens nicht vor kinderfreie Zonen einzurichten, bis jetzt jedenfalls. 

Top 10: Die schlimmsten Urlaubstypen

Buffetdrängler oder Besserwisser - jeder kennt wohl Typen mit besonderen Macken, die im Urlaub echt anstrengend sein können. Hier die Top-10-Nerv-Liste: Platz 1 belegt "Der Meckertyp". Ewiges Nörgeln vermiest, laut einer Umfrage von lasteminute.de, den meisten Deutschen die schönste Zeit im Jahr. © dpa
Platz 2: Lärm und Unordnung: Chaoten nerven 33 Prozent. © dpa
Platz 3: Besserwisser, die immer alles ganz genau wissen (24 Prozent). © dpa
Platz 4: Buffetdrängler (21 Prozent). © dpa
Platz 5: Buffetpiraten, die sich den Teller mit Essen nur so vollschaufeln. © dpa
Platz 6: Liegenbeleger (21 Prozent). Gerade deutsche Urlauber haben das Hobby frühmorgens mit Badehandtüchern Liegestühle zu besetzen. © dpa
Platz 7: Mit 17 Prozent folgen die "Mein-Haus-mein-Auto"-Angeber. © dpa
Platz 10: Dauerflirter. 25 Prozent der 18-29-Jährigen sind von exzessiver Anmache genervt. © dpa
Knutschpaare, die sich so gut wie ohne Unterbrechung küssen und anhimmeln, nerven vier Prozent der Deutschen. Doch Urlauber über 60 stören sich kaum an Flirtern und Knutschern. © dapd
Dauerstreiter
Laute Dauerstreiter... © dpa
Superfamilien
...Superfamilien... © dpa
Poser
...Poser am Strand und Pool... © dpa
Arschbomber
und Arschbomber können im Einzelfall stressen. © dpa

Mehr zum Thema:

Malaysia Airlines plant kinderfreie Zone an Bord

Passagiere fordern kinderfreie Flüge

Jeder zehnte Deutsche fliegt mit Glücksbringer

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Krawalle bei Protesten gegen Rentenreform in Frankreich

Krawalle bei Protesten gegen Rentenreform in Frankreich

Weihnachtsbasar der Oberschule Dörverden

Weihnachtsbasar der Oberschule Dörverden

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Meistgelesene Artikel

Gruseliges Urlaubsfoto der dritten Art? Gruselgefühle beim Betrachten des Bildes

Gruseliges Urlaubsfoto der dritten Art? Gruselgefühle beim Betrachten des Bildes

Tourist macht riskantes Video in indischem Nationalpark - dann gibt Tour-Guide plötzlich Vollgas

Tourist macht riskantes Video in indischem Nationalpark - dann gibt Tour-Guide plötzlich Vollgas

Scheinbar gewöhnliches Urlaubsfoto macht viele verrückt - Wo ist ihr Oberarm geblieben?

Scheinbar gewöhnliches Urlaubsfoto macht viele verrückt - Wo ist ihr Oberarm geblieben?

Hotelmitarbeiterin enthüllt, warum Sie nie Ihre Zahnbürste im Zimmer liegenlassen sollten

Hotelmitarbeiterin enthüllt, warum Sie nie Ihre Zahnbürste im Zimmer liegenlassen sollten

Kommentare