„Es war das nächste Flugzeug in Richtung Westen“

Blinder Passagier überlebt in Flugzeug-Fahrwerk

Flugzeug
1 von 2
Flugzeug
2 von 2

San José/Hawaii - Trotz Sauerstoffmangel und Temperaturen von minus 45 Grad: Ein nur 15 Jahre alter blinder Passagier hat einen knapp sechs Stunden langen Flug im Fahrwerk der Maschine überlebt.

Als blinder Passagier kauerte er stundenlang bei Eiseskälte im Fahrwerk eines kalifornischen Flugzeugs - jetzt hat sich der 15-Jährige erstmals in einem Interview geäußert. „Ich nahm dieses Flugzeug, weil es das nächste war, das ich finden konnte, das in Richtung Westen flog“, sagte Yahye Abdi am Mittwoch (Ortszeit) dem US-Sender "KPIX 5". Nach eigenen Angaben hatte der Junge versucht, zu seiner Mutter nach Afrika zu fliegen.

Der Teenager war im April von zu Hause weggelaufen und auf dem Flughafen im kalifornischen San José über einen Zaun geklettert. Dann versteckte er sich im Fahrwerkschacht des Jumbo-Jets in Richtung Hawaii. Er habe sich die Ohren zugehalten, als die Maschine abhob, sagte der Jugendliche: „Durch die kleinen Löcher konnte ich sehen, dass das Flugzeug über den Wolken war.“

Abdi überlebte den fast sechsstündigen Flug über den Pazifik trotz Sauerstoffmangels und Temperaturen von bis zu minus 45 Grad. Er wurde erst nach der Landung am hawaiianischen Flughafen Kahului entdeckt. Seither lebt er in Hawaii in einer Pflegefamilie. Sein Trip löste in den USA eine Diskussion über die Überwachung von Flughäfen aus.

Das sind die besten Flughäfen der Welt

Das sind die besten Flughäfen der Welt

dpa

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Gottesdienst in der Kneipe: mit einem bunten Fest in der „Körstube“ in Diepholz wurde Sarina Salewski vom Kirchenkreis Diepholz verabschiedet. Die …
Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Russische Oma (89) reist seit sechs Jahren allein um die Welt

Russische Oma (89) reist seit sechs Jahren allein um die Welt

Billigflieger Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran

Billigflieger Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran