Billigflüge ade

Ryanair führt neue Gebühren ein

+
Ryanair führt ab sofort zwei neue Gebühren ein.

Dublin - Wer mit dem Billigflieger Ryanair abheben möchte, muss künftig mehr zahlen: Ryanair führt ab sofort zwei neue Gebühren ein. Grund: Die Einnahmen sollen die Homepage finanzieren.

Dabei handelt es sich zum einen um eine Kreditkartengebühr. Sie beträgt zwei Prozent des Gesamtpreises. Umgangen werden kann diese bei Bezahlung mit dem Ryanair Cash Passport sowie in Deutschland bei Bezahlung im Elektronischen Lastschriftverfahren. Gleichzeitig müssen Fluggäste eine Administrationsgebühr in Höhe von sechs Euro zahlen. Diese soll die Kosten für den Betrieb der Ryanair-Homepage decken. Noch ausgenommen sind Buchungen, die in Irland, Deutschland und Spanien mit dem Ryanair Cash Passport getätigt werden. Hier fällt die Gebühr erst ab dem 1. Februar, 15. Februar beziehungsweise 21. März an.

dpa

Ryanair: Sexy Stewardessen im Körper-Scanner

Ryanair: Sexy Stewardessen im Körper-Scanner

Mehr zum Thema:

Billigflieger starten wieder durch

Entschädigung bei großer Flug-Verspätung

Ryanair nach Zwischenfällen in Bedrängnis

Ryanair-Flieger in Turbulenzen - drei Verletzte

Rom: Ryanair-Flugzeug musste notlanden

Mehr zum Thema:

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Russische Oma (89) reist seit sechs Jahren allein um die Welt

Russische Oma (89) reist seit sechs Jahren allein um die Welt

Tiefe Einblicke: So sexy zeigen sich Stewardessen privat

Tiefe Einblicke: So sexy zeigen sich Stewardessen privat

Kommentare