Rauchverbot: So halten’s die Urlaubsländer

+
Die besten Urlaubziele für Raucher: Jedes Land hat unterschiedliche Regelungen. Griechenland und Ungarn sind eher raucherfreundlich.

Es hat sich ausgequalmt unterm weißblauen Himmel. Bayern hat jetzt das strikteste Rauchverbot der Republik. Aber können Verbots-Geplagte der Folter im Urlaub entfliehen?

Wo sind jenseits unserer Grenzen noch versöhnliche Rauchzeichen in Sicht? Ein Überblick:

Österreich

Seit 1. Juli 2010 ist in Österreich das Rauchen in Lokalen, die größer als 50 Quadratmeter sind, nur noch in abgetrennten Räumen erlaubt.
Aber kein Pharisäer ohne Zigaretterl: In den Wiener Kaffeehäusern gehört der Qualm immer noch zum guten Ton. Österreich verzeichnet den zweithöchsten Raucheranteil Europas, entsprechend nachlässig ist die Kon­trolle. Verstöße endeten bisher allenfalls in Verkehrsmitteln mit einer Bestrafung. Allerdings ziehen jetzt dunkle Wolken auf: Nach der Abstimmung in Bayern fordern Österreichs Grüne ebenfalls eine Volksbefragung.

Italien

Seit Anfang 2005 gilt das Rauchverbot in allen öffentlichen Gebäuden, die Strafen liegen zwischen 25,50 und 275 Euro und können sich beim Rauchen in Anwesenheit von Kindern und Schwangeren sogar verdoppeln.
In Gaststätten, Bars und Cafés kann der Wirt einen Bereich (maximal die Hälfte des Gastraumes) mit separater Lüftung für Raucher ausweisen, muss diesen aber hermetisch abtrennen. Grenzüberfahrende Züge mit Raucherabteilen fallen unter das nationale Rauchverbot, wenn sie sich auf italienischem Boden befinden. Ausnahme: Fernzüge im Transit.

Spanien

Ja, in Spanien gilt ein generelles Rauchverbot (seit 2006). Und ja: Die Regierung in Madrid erließ die höchste Strafe überhaupt für ein Zuwiderhandeln (bis zu einer Million Euro).
Aber nein: Verhängt wurde sie bisher noch nie.
Und nein: In Lokalen, besonders auf Mallorca, hält sich kaum jemand an das Rauchverbot, zumal es nur für Gaststätten über 100 Quadratmeter gilt. So eine Tapas-Bar aber lebt bekanntlich ja gerade vom Charme auf kleinstem Raum.

Portugal

Auch hier gilt seit 2008 ein weitgehendes Rauchverbot in öffentlichen Einrichtungen. Analog zu Italien können Wirte in Lokalen Raucherzonen ausweisen, wenn eine adäquate Entlüftung sichergestellt ist. Die meisten Gastronomen aber scheuen den hohen technischen Aufwand und haben sich mit dem Rauchverbot abgefunden.

Griechenland

Das Land, in dem prozentual die meisten Raucher Europas leben (fast jeder Zweite), tut sich schwer, das Rauchverbot in Lokalen durchzusetzen, zumal die Gäste wetterbedingt sowieso meist im Freien sitzen.

In Krankenhäusern, öffentlichen Gebäuden, Büros und im Transportwesen gilt ein absolutes Rauchverbot.

Irland

Die grüne Insel machte ihrem Namen alle Ehre. Ausgerechnet die Pub-freudigen Iren hatten den Tabak als erste Nation der Welt aus öffentlichen Arbeitsplätzen verbannt – und damit auch aus Clubs, Bars und Restaurants. Bei Verstößen drohen Strafen von bis zu 3000 Euro.

Einige Pubs nutzen immer noch ein Schlupfloch: Weil das Verbot nicht für geschlossene Gesellschaften gilt, haben sie kurzerhand die ganze Kneipe zur geschlossenen Gesellschaft erklärt.

Ungarn

Zwischen Budapest und Pusta ist die Raucherwelt noch in Ordnung. Das Rauchverbot hat hier so viele Lücken, dass der Qualm überall ein Schlupfloch findet und in den meisten Gaststätten, aber auch in Bussen und Kinos munter weitergeraucht wird.

Dänemark

Im Königreich des Ferienhaus-Urlaubs ist das Rauchen in abgeschlossenen Nebenräumen von Lokalen und in kleinen Gastronomie-Betrieben mit einer Fläche unter 40 Quadratmetern erlaubt.

Frankreich

Auch im Land der Gitanes gilt seit 2008 ein generelles Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden und in der Gastronomie, und nicht einmal die Tabak-Verkaufsstellen, die zugleich Bars sind, machen da eine Ausnahme. Geldstrafe für Übertretungen: 68 Euro für den Raucher, 135 Euro für den Wirt.

Türkei

Es war ein schwarzer Tag in der Geschichte der türkischen Kaffeehauskultur. Fast genau vor einem Jahr erkalteten sogar die Wasserpfeifen in den Lokalen vom Bosporus bis an die Türkische Ägäis. Wer sich nicht an das Rauchverbot hält, darf nicht bedient werden.

England

Nach einigem Hin und Her haben die Briten im Sommer 2007 ein Rauchverbot verabschiedet, das für den Arbeitsplatz, für Restaurants und Pubs, aber auch für die typischen privaten Clubs gilt.

Kuba

Sogar in Fidels karibischem Zigarrenparadies gibt es seit 2005 ein Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden, Büros, Theatern und in öffentlichen Verkehrsmitteln. In Restaurants ist das Rauchen nur in speziell ausgewiesenen Bereichen erlaubt.

USA

Die Rauchverbote der einzelnen US-Bundesstaaten unterscheiden sich stark. Besonders streng sind die Regeln in den Neuenglandstaaten (zum Teil auch vor öffentlichen Gebäuden), an der Westküste und auf Hawaii. Beschränkte Rauchverbote gibt es in den Südstaaten und in Alaska.

Thailand

In öffentlichen Räumen mit Klimaanlage ist das Rauchen in der Regel verboten. In Bars und Restaurants gibt es meist räumlich getrennte Raucherbereiche. Auch die meisten Hotels in Thailand bieten immer noch Raucherzimmer an.

Australien

Beim Rauchverbot in allen öffentlichen Gebäuden Down Under war nicht nur die Gesundheit ein zündendes Argument. Man vermutet nämlich, dass mindestens einer der katas­trophalen Buschbrände von 2009 durch eine weggeworfene Zigarette ausgelöst worden war.

Andorra

Europas letztes ­Raucherparadies: Andorra.

Der zollfreie Zwergstaat Andorra in östlichen Pyrenäen hält fest an seinem Anti-Nichtrauchergesetz. Hier kann man sich in Bars und Restaurants getrost noch die Zigarette anzünden, die man vorher im Laden so preiswert erstanden hat.

C.H.

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Kommentare