Es muss weitergehen

Mamma mia: Darum ist dieses Video aus Venedig im Netz derzeit der Renner

+
Venedig ist aktuell von Hochwasser geplagt - doch das ist für die Kellner einer Pizzeria kein Grund zur Sorge.

Hochwasser in der Pizzeria, doch der Betrieb muss laufen: Ein Video aus einem überfluteten Ristorante in Venedig ist auf Facebook millionenfach abgerufen worden.

Der knapp zweiminütige Film zeigt, wie die Kellner in Gummistiefeln durch knöchelhohes Wasser waten, um Pizzen zu den Gästen an den Tischen zu bringen.

Zu sehen ist auch, dass die Besucher des Restaurants nahe dem Teatro Goldoni bestens auf die Widrigkeiten vorbereitet sind und die Atmosphäre genießen. Weite Teile Italiens leiden seit Tagen unter heftigen Unwettern.

Hochwasser in Pizzeria: "Situation völlig normal"

Der Autor des Videos, Salvatore Sciascia, betonte, die Kellner wüssten aus Erfahrung, wie man mit einem solchen Wetter umgeht. "Für Menschen, die in Venedig arbeiten, ist eine solche Situation völlig normal. Allerdings war der Wasserstand gestern schon außergewöhnlich", sagte Sciascia der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag. "Auch die Touristen haben sich schnell daran gewöhnt und zugleich erkannt, dass sie gerade etwas einzigartiges erleben. Da haben sie nach der Rückkehr zu Hause einiges zu erzählen."

Das Video sorgte auf Facebook weltweit für begeisterte Kommentare. Sowas gebe es nur in Italien, schrieben viele Nutzer. Der User Juri Litwinenko schrieb auf Russisch: "Mamma mia. Die Böden und Möbel sind zerstört, aber die Italiener bleiben zuversichtlich. Bravo!"

Auch interessant: Urlaub in Italien: Dolce Vita an Meer, See, Stadt und Gebirge.

dpa

Aufgepasst: Das sind die teuersten Reiseziele 2018

10. Oslo: Die norwegische Hauptstadt Oslo landete im Ranking auf Platz zehn. Hier zahlen Touristen durchschnittlich 298 Euro pro Tag.
10. Oslo: Die norwegische Hauptstadt Oslo landete im Ranking auf Platz zehn. Hier zahlen Touristen durchschnittlich 298 Euro pro Tag. © pixabay
9. London: Knapp 300 Euro müssen Besucher der englischen Hauptstadt pro Tag berappen. 
9. London: Knapp 300 Euro müssen Besucher der englischen Hauptstadt pro Tag berappen.  © pixabay
8. Ibiza: Ibiza wird immer teurer. Pro Tag zahlt man hier rund 327 Euro. Seit Kurzem gibt es auf der Balearen-Insel sogar ein Airbnb-Verbot.
8. Ibiza: Ibiza wird immer teurer. Pro Tag zahlt man hier rund 327 Euro. Seit Kurzem gibt es auf der Balearen-Insel sogar ein Airbnb-Verbot. © pixabay
7. Dublin: Noch ein kleines Stück teurer als Ibiza ist Dublin. Hier zahlt man pro Tag rund 328 Euro.
7. Dublin: Noch ein kleines Stück teurer als Ibiza ist Dublin. Hier zahlt man pro Tag rund 328 Euro. © pixabay
6. Zürich: Letztes Jahr noch auf Platz eins wandert Zürich 2018 im Ranking der teuersten Städte fünf Plätze nach unten. Die Kosten für Urlauber liegen hier pro Tag bei 331 Euro.
6. Zürich: Letztes Jahr noch auf Platz eins wandert Zürich 2018 im Ranking der teuersten Städte fünf Plätze nach unten. Die Kosten für Urlauber liegen hier pro Tag bei 331 Euro. © pixabay
5. Los Angeles: Auch in der Stadt der Filmstars müssen Touristen tief in die Tasche greifen. Ein Tag kostet rund 334 Euro.
5. Los Angeles: Auch in der Stadt der Filmstars müssen Touristen tief in die Tasche greifen. Ein Tag kostet rund 334 Euro. © pixabay
4. Venedig: Mit 344 Euro ist die Schmucke italienische Stadt auf Platz vier im Ranking gelandet.
4. Venedig: Mit 344 Euro ist die Schmucke italienische Stadt auf Platz vier im Ranking gelandet. © pixabay
3. Amsterdam: Saftige 367 Euro kostet Touristen ein Tag in der niederländischen Hauptstadt.
3. Amsterdam: Saftige 367 Euro kostet Touristen ein Tag in der niederländischen Hauptstadt. © pixabay
2. Kopenhagen: In der dänischen Hauptstadt ist es mit 369 Euro pro Tag nur ein wenig teurer als in Amsterdam.
2. Kopenhagen: In der dänischen Hauptstadt ist es mit 369 Euro pro Tag nur ein wenig teurer als in Amsterdam. © pixabay
1. New York City: Die teuerste Stadt der Welt im Jahr 2018 für Touristen. Hier kostet der Tag Urlaub stolze 390 Euro.
1. New York City: Die teuerste Stadt der Welt im Jahr 2018 für Touristen. Hier kostet der Tag Urlaub stolze 390 Euro. © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Großbritannien prüft Maßnahmen gegen den Iran

Großbritannien prüft Maßnahmen gegen den Iran

Landesmeisterschaften  im Springreiten und Dressur 

Landesmeisterschaften  im Springreiten und Dressur 

Präsident Selenskyj wird bei Ukraine-Wahl gestärkt

Präsident Selenskyj wird bei Ukraine-Wahl gestärkt

Kinder aus Gomel auf Kaffkieker-Fahrt

Kinder aus Gomel auf Kaffkieker-Fahrt

Meistgelesene Artikel

Frau wird an Flughafen beim Schmuggeln erwischt - als sie auffliegt, endet es tragisch 

Frau wird an Flughafen beim Schmuggeln erwischt - als sie auffliegt, endet es tragisch 

Was Kondensstreifen von Flugzeugen am Himmel wirklich bedeuten

Was Kondensstreifen von Flugzeugen am Himmel wirklich bedeuten

Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann muss tausende Euro Strafe zahlen

Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann muss tausende Euro Strafe zahlen

Urlaub in Deutschland: Hotel oder doch Airbnb - was ist günstiger?

Urlaub in Deutschland: Hotel oder doch Airbnb - was ist günstiger?

Kommentare