Was Pfingsturlauber wissen müssen

+
Nur Asche am Himmel: Wenn der isländische Gletschervulkan Eyjafjallajökull weiter aktiv ist, könnten auch in den Pfingstferien viele Flüge ausfallen.

Die Aschewolke aus Island behindert zeitweise den Flugverkehr. Gut möglich, dass der Vulkan Eyjafjallajökull auch Pfingsturlaubern die Reise erschwert. Das sollten Sie daher wissen.

Der Eyjafjallajökull spuckt weiter fleißig Asche in die Luft. Die Meteorologen geben zwar vorerst Entwarnung, da die Aschekonzentration in Deutschland derzeit sehr gering sei, sagte Uwe Kirsche vom Deutschen Wetterdienst. Aber: „Die Wetterlage kann sich sehr schnell verändern.“ Es gilt, möglichst gut vorbereitet zu sein.

Bekomme ich mein Geld zurück, wenn mein Flug ausfällt?

Ja.„Wenn der Flug ersatzlos gestrichen wird, gibt es den vollen Flugpreis zurück“, sagt Tatjana Halm, Rechtsberaterin bei der Verbraucherzentrale Bayern (VZ). Die Fluggesellschaft muss in bar, per Überweisung oder über einen Scheck zahlen.

Wichtige Service-Hotlines

Lufthansa 01805/805805

Air Berlin 01805/737800

TUI 0511/5678000

Condor 01805/767757

Wichtig: Die Fluglinien sind auf den Deutschen Wetterdienst angewiesen, der die Bewegung der Aschewolke nicht über einen Zeitraum von mehr als 24 Stunden prognostiziert. Wer am Samstag fliegt, darf demnach noch keine Auskunft erwarten.

Alle Deutschen Flughäfen auf einen Blick

Die EU-Kommission hatte schon im April darauf hingewiesen, dass Passagiere sich nicht mit einer Umbuchung oder einem Gutschein zufriedengeben müssen. Jede europäische Fluglinie sei verpflichtet, ihre Passagiere auszubezahlen. Das gelte auch für nicht-europäische Unternehmen, die Flüge ab einem Flughafen innerhalb der EU anbieten. Wer etwa mit einer United-Maschine ab München nach New York fliegen soll, hat Anspruch auf eine Rückerstattung, wenn der Flug wegen der Aschewolke ausfällt. „Jeder Kunde sollte auf sein Recht pochen“, erklärte seinerzeit eine Kommissionssprecherin.

Kann ich umbuchen, wenn ich trotzdem fliegen will?

Ja, aber nicht unbedingt kostenlos. Die Veranstalter von Pauschalreisen sind zwar verpflichtet, ihre Kunden so schnell wie möglich „zurückzuholen“. Ist der Rückflug aber teurer, werden die anfallenden Kosten zwischen Urlauber und Veranstalter geteilt. Jene Mehrkosten aber, die aus einem längeren Aufenthalt in der Sonne resultieren, muss der Urlauber allein tragen. Und Individualreisende müssen die Kosten für die Umbuchung komplett selbst tragen, sagt Halm.

Kann ich als Pauschalurlauber die Reise einfach absagen?

Ja. Liegt ein Fall von höherer Gewalt vor, „kann ein Pauschalreisender schon vor Reisebeginn und unmittelbar kündigen“, sagt Rechtsexpertin Halm. Die Reiseveranstalter reagierten auf eine solche Kündigung jedoch oft ablehnend, gerade, wenn der Urlaubstermin noch weit entfernt ist.

Was müssen Airlines bei Verspätungen und Absagen tun?

Nach EU-Recht sind Airlines dazu verpflichtet, ihre Kunden über Verspätungen und abgesagte Flüge rechtzeitig zu informieren, etwa per SMS oder E-Mail. Das ist im Einzelfall jedoch schwierig, erklärt Halm: „Die Airlines hängen von den Fluggenehmigungen ab, die sich stündlich ändern.“

Es sei für die Linien zum Teil „kaum möglich“, alle Fluggäste rechtzeitig zu erreichen. Es empfiehlt sich daher, sich selbst zu informieren (siehe Kasten), um auf dem aktuellsten Stand zu sein und zeitig reagieren zu können.

Welchen Service kann ich erwarten, wenn ich festsitze?

Die Konzerne müssen ihren Fluggästen je nach Wartezeit Betreuungsleistungen gewähren, dass heißt Mahlzeiten und Erfrischungen. Falls eine oder mehrere Übernachtungen erforderlich sind, müssen die Linien auch die Unterbringung in einem Hotel und die Fahrt dorthin übernehmen, sie müssen zwei Telefongespräche, Faxe oder E-Mails kostenlos anbieten. Unterlässt das Unternehmen all das, kann der Reisende für die Kosten, die ihm entstanden sind, Schadenersatz verlangen.

Was mache ich, wenn ich es nicht rechtzeitig zum Dienst schaffe?

Wichtig ist, den Arbeitgeber unverzüglich zu informieren, sagt Tatjana Halm von der Verbraucherzentrale Bayern. Denn: „Bei unentschuldigtem Fehlen drohen arbeitsrechtliche Konsequenzen.“ Aus den Fehltagen werden so oder so Urlaubstage.

Thierry Backes

So können Sie prüfen, ob Ihr Flieger auch wirklich startet

Die Aschewolke aus Island ist unberechenbar und kann den Flugverkehr in Europa auch kurzfristig lahmlegen. Vor der Fahrt zum Flughafen sollte man auf jeden Fall überprüfen, ob die Maschine auch wirklich abhebt.

Der Flughafen München bietet aktuelle Infos zu allen Flügen direkt auf seiner Startseite (www.munich-airport.de) und im Videotext des Bayerischen Rundfunks ab Seite 710.

Auch der „Allgäu Airport“ in Memmingen (www.allgaeuairport. de) und die großen Fluglinien verweisen auf ihre Internet-Präsenz.

Bei Air Berlin zum Beispiel sind die aktuellen Daten „direkt mit unserem Flugplanungssystem verbunden“, sagt eine Sprecherin. Fluglinien bieten zudem Service-Hotlines an.

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen

Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Fünf Gründe, warum Urlaub zuhause so wichtig für Sie ist 

Fünf Gründe, warum Urlaub zuhause so wichtig für Sie ist 

Das sind die gefährlichsten Länder der Welt für Touristen

Das sind die gefährlichsten Länder der Welt für Touristen

Kommentare