Gans knallt an Cockpitscheibe - Notlandung

+
Gans kallt an Cockpitscheibe - Notlandung

Kurz nach dem Start, gab es einen lautet Knall, dann geriet das Flugzeug in Turbulenzen. Wegen einer Gans musste ein Passagierflugzeug in New York notlanden.

Grund für die Aktion: Eine Gans war an der Cockpitscheibe zerschmettert. Der Aufprall war so heftig, dass sich Risse in der Scheibe bildeten. Der Pilot setzt nach dem Vogelschlag umgehend zur Notlandung an. In der Maschine vom Typ Embraer 190 waren 54 Passagieren und vier Crew-Mitgliedern an Bord. 

Keiner der Passagiere wurde bei dem Vorfall verletzt. Nach einer zweistündigen Verspätung konnten sie in einer anderen Maschine weiterfliegen.

Ratte an Bord! Die 10 tierischsten Flugpassagiere

Ratte an Bord! Die 10 tierischsten Flugpassagiere

In den USA kommt es häufiger zu Notlandungen wegen Kollisionen mit Gänsen. Deswegen fordern einige US-Politiker neue Gesetze, die es leichter machen sollen, Vögel rund um großen Flughäfen abzuschießen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Das sind die unpünktlichsten Flughäfen Deutschlands

Das sind die unpünktlichsten Flughäfen Deutschlands

Air Berlin im News-Ticker: Letzter Langstreckenflug der Air Berlin

Air Berlin im News-Ticker: Letzter Langstreckenflug der Air Berlin

Halloween 2017: Die 13 der schaurigsten Orte zum Feiern

Halloween 2017: Die 13 der schaurigsten Orte zum Feiern

Kommentare