Neue Verbindung zum Jakobsweg in Oberbayern

+
Jakobsmuschel ist das Symbol der Pilger die nach Santiago de Compostela gehen.

In Oberbayern gibt es demnächst eine neue Verbindung zum Jakobsweg nach Galicien. Am 10. Juni wird der “Isar-Loisach-Leutascher-Ache-Inn-Weg“ eröffnet.

Er verbindet nach Angaben des Tourismusverbandes Oberbayern den südbayerischen und den Tiroler Jakobsweg. Die Strecke führt über 120 Kilometer durch das Isartal, durch Orte wie Wallgau und Mittenwald sowie durch die Leutascher Geisterklamm. Entlang des Wegs liegen auch die Klöster Schäftlarn und Benediktbeuren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Ansturm auf wilde Tiere und Geysire im Yellowstone

Ansturm auf wilde Tiere und Geysire im Yellowstone

Mljet gilt als Geheimtipp Kroatiens

Mljet gilt als Geheimtipp Kroatiens

Das bringen Head-up-Displays im Auto

Das bringen Head-up-Displays im Auto

"Minnie Finnie" und der American Dream

"Minnie Finnie" und der American Dream

Meistgelesene Artikel

Frau wird an Flughafen beim Schmuggeln erwischt - als sie auffliegt, endet es tragisch 

Frau wird an Flughafen beim Schmuggeln erwischt - als sie auffliegt, endet es tragisch 

Was Kondensstreifen von Flugzeugen am Himmel wirklich bedeuten

Was Kondensstreifen von Flugzeugen am Himmel wirklich bedeuten

Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann muss tausende Euro Strafe zahlen

Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann muss tausende Euro Strafe zahlen

Urlaub in Deutschland: Hotel oder doch Airbnb - was ist günstiger?

Urlaub in Deutschland: Hotel oder doch Airbnb - was ist günstiger?

Kommentare