Neue Verbindung zum Jakobsweg in Oberbayern

+
Jakobsmuschel ist das Symbol der Pilger die nach Santiago de Compostela gehen.

In Oberbayern gibt es demnächst eine neue Verbindung zum Jakobsweg nach Galicien. Am 10. Juni wird der “Isar-Loisach-Leutascher-Ache-Inn-Weg“ eröffnet.

Er verbindet nach Angaben des Tourismusverbandes Oberbayern den südbayerischen und den Tiroler Jakobsweg. Die Strecke führt über 120 Kilometer durch das Isartal, durch Orte wie Wallgau und Mittenwald sowie durch die Leutascher Geisterklamm. Entlang des Wegs liegen auch die Klöster Schäftlarn und Benediktbeuren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Dieser Badeort hat eine düstere Vergangenheit

Dieser Badeort hat eine düstere Vergangenheit

Das sind die unpünktlichsten Flughäfen Deutschlands

Das sind die unpünktlichsten Flughäfen Deutschlands

Air Berlin im News-Ticker: Letzter Langstreckenflug der Air Berlin

Air Berlin im News-Ticker: Letzter Langstreckenflug der Air Berlin

Kommentare