Mexiko-Stadt setzt auf homosexuelle Gäste

+
Die Kathedrale im historischen Zentrum von Mexiko-Stadt ist eines der Hauptziele in Mexiko von Touristen aus aller Welt.

Die mexikanische Hauptstadt will mit schwulen und lesbischen Gästen mehr Geld verdienen. Zu diesem Zweck hat die Stadtregierung ein eigenes Büro für homosexuelle Gäste aus aller Welt eingerichtet.

Es sei das erste dieser Art in ganz Lateinamerika, sagte der Tourismusminister der Hauptstadt, Alejandro Rojas, der Zeitung “Milenio“ am Donnerstag. Das Büro werde die Touristen über Routen, Restaurants und Besonderheiten informieren und dabei auch darauf achten, dass mögliche Diskriminierungen unterblieben.

Die besten Gay Pride Festivals 2010

Die besten Gay Pride Festivals 2010

dpa

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Meistgelesene Artikel

Noch nie geflogen? So wird's garantiert peinlich

Noch nie geflogen? So wird's garantiert peinlich

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten

Wegen Tripadvisor-Bewertung: Restaurant droht Kundin mit Gefängnis

Wegen Tripadvisor-Bewertung: Restaurant droht Kundin mit Gefängnis

Quiz: Kennen Sie die Stadt zum Flughafen-Kürzel?

Quiz: Kennen Sie die Stadt zum Flughafen-Kürzel?

Kommentare