Lebenswerk von Fellini in Bologna

+
Der italienische Filmregisseur Federico Fellini bei einer Pressekonferenz. (Archivbild 1984). Am 31. Oktober 1993 ist er in Rom gestorben.

Eigenwillig und gewagt waren damals die Werke von Fellini. Heute sind sie Klassiker. Eine Ausstellung in Bologna zeigt jetzt das Lebenswerk des Filmemachers Federico Fellini.

Die schwedische Schauspielerin Anita Ekberg, die im Trevi-Brunnen in Rom badet. Mit dieser Szene aus dem Film "Dolce Vita" (Das süße Leben) des italienischen Regisseurs Federico Fellini wurde sie weltberühmt.

Besucher können im Museo d'Arte Moderna di Bologna (MAMbo) Fotografien, Filmausschnitte und Filmposter aus fünf Jahrzehnten seines Schaffens sehen. Außerdem werden laut dem Tourismusbüro der Emilia-Romagna Zeichnungen von Fellini gezeigt. Die Ausstellung ist von 25. März bis 25. Juli geöffnet. Federico Fellini (1920 bis 1993) wurde mit insgesamt fünf Oscars ausgezeichnet, einen davon bekam er für sein Lebenswerk. Zu seinen berühmtesten Filmen gehören “La Strada“ und “La Dolce Vita“.

www.mambo-bologna.org

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

Reif für die Insel: Autofrei in den Urlaub

Reif für die Insel: Autofrei in den Urlaub

Kommentare