Landesweite Streiks in Kolumbien: Überlandfahrten vermeiden

+
Streiks in Kolumbien: In dem südamerikanischen Land ist der Verkehr derzeit teilweise stark beeinträchtigt. Foto: EPA/Leonardo Munoz

Reisehinweis des Auswärtigen Amts: Der Verkehr in einigen kolumbianischen Departements ist stark eingeschränkt. Für Kolumbien-Reisende gibt es deshalb eine klare Empfehlung.

Berlin (dpa/tmn) - In Kolumbien sollten Reisende derzeit auf Überlandfahrten besser verzichten.

Seit Ende Mai finden landesweite Streiks statt, erklärt das Auswärtige Amt in seinem Reisehinweis für das südamerikanische Land. Der Verkehr auf Überlandstraßen sei stark beeinträchtigt und teils sogar völlig blockiert.

Betroffen seien die Departements Boyacá, Chocó, Cesar, Cauca und Nariño. Dort sollten Touristen nur zwingend notwendige Fahrten unternehmen.

Reise- und Sicherheitshinweise für Kolumbien

Das könnte Sie auch interessieren

Sturmtief "Friederike" kommt

Sturmtief "Friederike" kommt

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Meistgelesene Artikel

Urlaub bei Minusgraden: Aufenthalt im "Game of Thrones"-Hotel

Urlaub bei Minusgraden: Aufenthalt im "Game of Thrones"-Hotel

Frau macht an Flughafen einen Scherz - und wird sofort dafür bestraft

Frau macht an Flughafen einen Scherz - und wird sofort dafür bestraft

Drastische Änderung: Ryanair verbannt Handgepäck von Bord

Drastische Änderung: Ryanair verbannt Handgepäck von Bord

Freunde machen Foto am Strand - doch etwas stimmt hier nicht

Freunde machen Foto am Strand - doch etwas stimmt hier nicht

Kommentare