Landesweite Streiks in Kolumbien: Überlandfahrten vermeiden

+
Streiks in Kolumbien: In dem südamerikanischen Land ist der Verkehr derzeit teilweise stark beeinträchtigt. Foto: EPA/Leonardo Munoz

Reisehinweis des Auswärtigen Amts: Der Verkehr in einigen kolumbianischen Departements ist stark eingeschränkt. Für Kolumbien-Reisende gibt es deshalb eine klare Empfehlung.

Berlin (dpa/tmn) - In Kolumbien sollten Reisende derzeit auf Überlandfahrten besser verzichten.

Seit Ende Mai finden landesweite Streiks statt, erklärt das Auswärtige Amt in seinem Reisehinweis für das südamerikanische Land. Der Verkehr auf Überlandstraßen sei stark beeinträchtigt und teils sogar völlig blockiert.

Betroffen seien die Departements Boyacá, Chocó, Cesar, Cauca und Nariño. Dort sollten Touristen nur zwingend notwendige Fahrten unternehmen.

Reise- und Sicherheitshinweise für Kolumbien

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei tote Touristen bei Seebeben auf griechischer Ägäisinsel

Zwei tote Touristen bei Seebeben auf griechischer Ägäisinsel

Deichbrand Festival: Gute Laune bei Flunkyball-Meisterschaft

Deichbrand Festival: Gute Laune bei Flunkyball-Meisterschaft

William und Kate im Maritimen Museum in Hamburg

William und Kate im Maritimen Museum in Hamburg

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Meistgelesene Artikel

Hier stimmt was nicht: Unheimliches Urlaubsfoto der dritten Art? 

Hier stimmt was nicht: Unheimliches Urlaubsfoto der dritten Art? 

Leichen an Bord? Diese Dinge weiß kaum ein Passagier

Leichen an Bord? Diese Dinge weiß kaum ein Passagier

Darum müssen beim Flugzeug-Start die Fensterblenden oben sein

Darum müssen beim Flugzeug-Start die Fensterblenden oben sein

Kroatische Ferieninsel Hvar bestraft unangemessene Kleidung

Kroatische Ferieninsel Hvar bestraft unangemessene Kleidung

Kommentare