Scharfes Reisegepäck

Immer mehr Schusswaffen auf US-Flughäfen

+
Mit Munition und auch ohne. Die US-Behörde für Transportsicherheit (TSA) zieht an den Flughäfen immer mehr Schusswaffen aus dem Verkehr.

Jährlich steigt die Zahl der Schusswaffen, die im Gepäck von Reisenden an Flughäfen in den USA gefunden werden.

Das geht nach Medienberichten aus einer Studie der US-Behörde für Transportsicherheit (TSA) hervor.

Demnach seien 2013 mehr als 1800 Schusswaffen im Gepäck von Passagieren gefunden worden, 20 Prozent mehr als 2012. Im Jahr 2010 wurden gut 1100 Schusswaffen beschlagnahmt. Hinzu kommt, dass von den vergangenes Jahr gefundenen Waffen rund 84 Prozent geladen waren.

Die TSA warnt auf ihrer Internetseite Passagieredavor, leichtfertig Waffen mit auf Reisen zu nehmen. Auch wenn viele Fluggäste keine böse Absicht hätten, würden Verwarnungen fällig werden. Im schlimmsten Fall drohe Gefängnis und Bußgeld bis zu 7.500 US-Dollar.

Die kuriosen Funde des Frankfurter Flughafenzolls

Die kuriosen Funde des Frankfurter Flughafenzolls

dpa/ml

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Russische Oma (89) reist seit sechs Jahren allein um die Welt

Russische Oma (89) reist seit sechs Jahren allein um die Welt

Das sind die 5 besten Reiseziele für Urlaubs-Spätzünder

Das sind die 5 besten Reiseziele für Urlaubs-Spätzünder

Kommentare