In der Halong-Bucht werden hölzerne Dschunken abgeschafft

+
Nur noch Stahlschiffe: In der Halong-Bucht sollen die traditionellen hölzernen Dschunken wegen Sicherheitsbedenken langsam verschwinden. Foto: Philipp Laage

Wer einmal die Halong-Bucht besucht hat, wird sich vor allem an die vielen antiken Dschunken erinnern, die dort normalerweise über das Wasser schippern. Doch diese Attraktion wird es nicht mehr lange geben, denn die Holzboote sind nicht sicher genug.

Hanoi (dpa/tmn) - In der Halong-Bucht in Vietnam sollen bald keine hölzernen Dschunken mehr fahren. Die traditionell anmutenden Boote werden in den nächsten fünf Jahren wegen Sicherheitsbedenken ausgemustert, berichten staatliche Medien.

Zum Einsatz kommen dann nur noch Stahlschiffe. Immer wieder gab es in der Vergangenheit Unfälle: Zum Beispiel starben 2011 elf ausländische Touristen und ein vietnamesischer Guide, als ein Boot unterging. Die Halong-Bucht mit ihren aus dem Meer aufragenden Kalkfelsen zählt zum Unesco-Welterbe und lockte 2015 rund 2,2 Millionen Besucher.

Vietnamese News Agency

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Russische Oma (89) reist seit sechs Jahren allein um die Welt

Russische Oma (89) reist seit sechs Jahren allein um die Welt

Tiefe Einblicke: So sexy zeigen sich Stewardessen privat

Tiefe Einblicke: So sexy zeigen sich Stewardessen privat

Kommentare