Hemingway-Haus ausgezeichnet 

+
Das Haus, in dem Ernest Hemingway von 1928 bis 1939 lebte, ist heute ein Museum.

Das Haus von Ernest Hemingway gehört eigentlich zum Pflichtprogramm für Key-West Besucher. Auch, weil die Nachkommen von seinen 75 Katzen dort leben.

Ernest Hemingways Haus auf den Florida Keys ist als “Literary Landmark“, einem Ort mit großer Bedeutung für die amerikanische Literaturgeschichte, ausgezeichnet worden.

US-Schriftsteller Ernest Hemingway beim Fischfang

Das teilt die Deutschlandvertretung des Tourismusbüros “The Florida Keys & Key West“ mit. Die Villa im spanischen Kolonialstil, in der der Autor (1899-1961) von 1930 bis 1939 mit seiner zweiten Frau Pauline und den beiden gemeinsamen Söhnen wohnte, ist heute ein Museum.

In dem Haus verfasste Hemingway den Großteil seiner Werke, darunter “Wem die Stunde schlägt“, “Schnee am Kilimandscharo“ oder “Haben oder Nichthaben“, ein Roman der in Key West spielt. Die Auszeichnung “Literary Landmark“ wird von der American Library Association vergeben.

hemingwayhome.come

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Russische Oma (89) reist seit sechs Jahren allein um die Welt

Russische Oma (89) reist seit sechs Jahren allein um die Welt

Tiefe Einblicke: So sexy zeigen sich Stewardessen privat

Tiefe Einblicke: So sexy zeigen sich Stewardessen privat

Kommentare