Heidefeste: Hochsaison bei der Heideblüte

+
Die Lüneburger Heide steht derzeit in voller Blüte. Aufgrund der guten Witterung blühen die Pflanzen in diesem Jahr besonders kräftig. Foto: Lüneburger Heide GmbH

Viel Regen und wenig Frost haben den Pflanzen in der Lüneburger Heide gut getan. Die Heidegewächse stehen in voller Blüte - und das soll noch einige Wochen so weitergehen. Passend zur Blütenpracht werben gleich mehrere Feste um Besucher.

Lüneburg (dpa/tmn) - Die Blüte der Heidepflanzen in der Lüneburger Heide hat ihren Höhepunkt erreicht. "Die Blüte ist bei nahezu 100 Prozent", erklärte Lüneburger Heide Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch. Durch Regen und wenig Frost hätten die Pflanzen in diesem Jahr besonders lange und kräftige Blüten.

Die Blüte soll noch rund drei Wochen anhalten. Rund 1,5 Millionen Besucher werden jährlich zur Heideblüte in der Region erwartet.

Gleichzeitig gibt es mehrere Heidefeste. Schneverdingen im Heidekreis legt am 25. August los. Wittorf im Landkreis Lüneburg und Meißendorf (Landkreis Celle) feiern ihre Heideblütenfeste in diesem Jahr jeweils vom 26. bis zum 28. August.

Naturpark Lüneburger Heide

Heideblüten-Barometer

Heideblütenfest Schneverdingen

Heideblütenfest Meißendorf

Heideblütenfest Wittorf

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Borussia Dortmund stürzt Bayern im DFB-Pokal

Borussia Dortmund stürzt Bayern im DFB-Pokal

Meistgelesene Artikel

Rom ist wahre Liebe: Besuchen Sie die ewige Stadt

Rom ist wahre Liebe: Besuchen Sie die ewige Stadt

Uppsala: Mystische Geschichte und Wikingerhochburg

Uppsala: Mystische Geschichte und Wikingerhochburg

Mit dem Camper in den Urlaub: Nützliche Apps für unterwegs

Mit dem Camper in den Urlaub: Nützliche Apps für unterwegs

Auf nach Stockholm: Eine Reise in die Hauptstadt Schwedens

Auf nach Stockholm: Eine Reise in die Hauptstadt Schwedens

Kommentare