Wut auf Urlaubsinsel

Mallorca: Groß-Demonstration gegen "Sauftourismus"

Am "Ballermann 6" ist aufgetischt - vier von fünf Deutschen schämen sich für manche ihrer Landsleute im Urlaub fremd. Foto: Jens Wolf
1 von 9
Am "Ballermann 6" ist aufgetischt - vier von fünf Deutschen schämen sich für manche ihrer Landsleute im Urlaub fremd. Foto: Jens Wolf
Eimersaufen auf Mallorca: Viele Bewohner der Insel sind den Massentourismus leid. Foto: Julian Stratenschulte
2 von 9
Eimersaufen auf Mallorca: Viele Bewohner der Insel sind den Massentourismus leid. Foto: Julian Stratenschulte
Touristen und Straßenhändler vor dem Bierkönig in Playa de Palma auf Mallorca. Foto: Patrick Schirmer
3 von 9
Touristen und Straßenhändler vor dem Bierkönig in Playa de Palma auf Mallorca. Foto: Patrick Schirmer
Nackte Oberkörper und Eimersaufen - das sehen nicht nur die Mallorquiner inzwischen ungern. Foto: Jens Kalaene
4 von 9
Nackte Oberkörper und Eimersaufen - das sehen nicht nur die Mallorquiner inzwischen ungern. Foto: Jens Kalaene
Hier wohnt der deutsche Frohsinn: Der Touristentreff "Oberbayern" auf Mallorca. Foto: Jens Kalaene
5 von 9
Hier wohnt der deutsche Frohsinn: Der Touristentreff "Oberbayern" auf Mallorca. Foto: Jens Kalaene
Ein Schild untersagt Saufgelage und das Trinken aus Eimern am Strand von S&#39Arenal. Mallorca ist manche Touristen gründlich leid. Foto: Jens Kalaene
6 von 9
Ein Schild untersagt Saufgelage und das Trinken aus Eimern am Strand von S'Arenal. Mallorca ist manche Touristen gründlich leid. Foto: Jens Kalaene
Auch die Bar Cristal an der Placa d&#39Espanya in Palma de Mallorca muss wegen des Immobilien-Booms schließen. Patrick Schirmer Foto: Patrick Schirmer
7 von 9
Auch die Bar Cristal an der Placa d'Espanya in Palma de Mallorca muss wegen des Immobilien-Booms schließen. Patrick Schirmer Foto: Patrick Schirmer
Miete fast versechsfacht: Die traditionsreiche Bar Cristal wird aus Palma de Mallorca verschwinden. Foto: Patrick Schirmer
8 von 9
Miete fast versechsfacht: Die traditionsreiche Bar Cristal wird aus Palma de Mallorca verschwinden. Foto: Patrick Schirmer

Touristen bringen Geld - aber wie viele Touristen kann eine Region oder eine Stadt aushalten? Viele Einheimische auf der Ferieninsel Mallorca haben genug.

Palma (dpa) - Mehrere Tausend Demonstranten werden heute auf Mallorca zu einer Großkundgebung gegen den Massentourismus auf der Baleareninsel erwartet. Mehr als 50 Verbände und Institutionen haben zu der Protestaktion unter dem Motto "So weit ist es gekommen! Stoppt den Massentourismus!" aufgerufen.

Die Teilnehmer wollen von der Plaça d'Espanya im Zentrum Palmas quer durch die Hauptstadt bis zum Regionalparlament ziehen. Auf Mallorca gab es den ganzen Sommer über immer wieder Proteste gegen die Auswirkungen des Massentourismus vor allem auf die Umwelt. Viele Mallorquiner sind aber auch wütend über den "Sauftourismus" vieler Deutscher und Briten.

Das könnte Sie auch interessieren

Gefahrgut-Einsatz bei der Verdener Kreisverwaltung

Am Freitagmorgen musste das Hauptgebäude der Kreisverwaltung in Verden abgesperrt werden. In einem Brief wurde weißen Pulver gefunden. Die Feuerwehr …
Gefahrgut-Einsatz bei der Verdener Kreisverwaltung

Abbrucharbeiten in der KGS Leeste

Die Kompaktsanierung der KGS Leeste ist mit Abbrucharbeiten im Hattesohl-Trakt gestartet. In diesen Gebäudekomplex ziehen die Hauswirtschaftsräume …
Abbrucharbeiten in der KGS Leeste

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Staub, überall Staub - na und? Auch der Deichbrand-Samstag zeichnet sich durch gute Laune auf den Campingplätzen aus. Wir haben uns umgeschaut.
Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Der SV Werder Bremen hat am Freitagabend das Testspiel gegen Zweitligist 1. FC Köln im Zillertal-Trainingslager mit 0:1 verloren.
Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Meistgelesene Artikel

Drogen, Leichen, Exzesse: Kreuzfahrt-Mitarbeiter enthüllen Skandale auf Schiff

Drogen, Leichen, Exzesse: Kreuzfahrt-Mitarbeiter enthüllen Skandale auf Schiff

Verbote für Touristen am Gardasee: Das sollten Sie jetzt beachten

Verbote für Touristen am Gardasee: Das sollten Sie jetzt beachten

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Warum Passagiere im Flugzeug nicht telefonieren sollen

Warum Passagiere im Flugzeug nicht telefonieren sollen

Kommentare