Google Maps: Erster Fernbusanbieter im Routenplaner

+
Flixbus ist einer der großen Fernbusanbieter in Deutschland. Jetzt ist er in Google Maps integriert. Foto: Flixbus

München (dpa/tmn) - Der Routenplaner von Google Maps zeigt nun auch erste Strecken für Fernbusse an. Das Unternehmen kooperiert dabei vorerst nur mit Flixbus. Weitere Anbieter könnten folgen.

Google hat mit Flixbus den ersten Fernbusanbieter in seinen Kartendienst Maps integriert. Wer über den Routenplaner nach einer Verbindung sucht, bekommt ab sofort auch das Angebot von Flixbus mit seinen täglich rund 5000 Verbindungen angezeigt, teilte das Fernbusunternehmen mit. Google erklärte, man sei auch mit weiteren Anbietern in Gesprächen. Bisher zeigte der Routenplaner von Google Maps nur Flug-, Bahn- und Nahverkehrsverbindungen an.

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen

Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Das sind die gefährlichsten Länder der Welt für Touristen

Das sind die gefährlichsten Länder der Welt für Touristen

Sind Flüge am Freitag, den 13. wirklich günstiger?

Sind Flüge am Freitag, den 13. wirklich günstiger?

Kommentare