Gut getarnt: Chamäleon schreckt Pension auf

+
Reisender vergisst Chamäleon Edgar in Pension.

Werne - Die Natur ist manchmal einfach zu perfekt. Der phänomenale Farbwechsel eines Chamäleons sorgte jetzt für einen Polizeieinsatz.

Das Reptil tarnte sich so gut, dass sein Besitzer ihn schlicht in einer Pension in Werne vergessen hatte. Das Tier hatte sich auf einer grünen Tapete im Hotelzimmer versteckt.

Einer neuer Gast traute seinen Augen kaum, als er das Chamäleon an der Wand krabbeln sah und alamierte sofort die Polizei.

Top 10 Hotels mit Skandal-Hotels

Top 10 Hotels mit Skandal-Potenzial

Die Polizisten tauften das Chamäleon "Edgar" und brachten es vorläufig zu einem Reptilienexperten nach Unna. Inzwischen wurde auch Edgars Besitzer - ein durchreisender Mitarbeiter eines tschechischen Reptilienhändlers - ermittelt und benachrichtigt.

dapd/ ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann

Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann

Sind Flüge am Freitag, den 13. wirklich günstiger?

Sind Flüge am Freitag, den 13. wirklich günstiger?

Schock: Glasbrücke bekommt Risse, während Touristen darüber laufen

Schock: Glasbrücke bekommt Risse, während Touristen darüber laufen

Kommentare