Gebeco: Afrika-Reisen billiger, Kuba teurer

+
Tiere hautnah erleben, das kann man zum Beispiel in Südafrika und Namibia. Foto: Kim Ludbrook

Devisen bestimmen immer wieder die Preise für Urlaubsziele. Aktuell werden deshalb einige Afrika-Reisen etwas günstiger. Ein Urlaub in Kuba kann dagegen teuerer sein.

Kiel (dpa/tmn) - Reisen nach Südafrika und Namibia werden bei Gebeco im Winter um bis zu zehn Prozent günstiger. Grund ist der günstige Wechselkurs, teilte der Studien- und Erlebnisreiseveranstalter mit. Auch Südamerika-Reisen vergünstigen sich zum Winter.

Teurer wird dagegen das Trendziel Kuba, für das Gebeco zusätzliche Reisetermine aufgelegt hat: Der Preis steigt um zwölf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Hotelkapazitäten auf Kuba sind begrenzt. Auch Iran (plus zwölf Prozent) und Japan (plus sieben Prozent) verteuern sich. Sehr beliebt sind Reisen in Europa, dort hat Gebeco das Angebot ausgebaut.

Das könnte Sie auch interessieren

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Flugbegleiter rät: Trinken Sie im Flugzeug keinen Kaffee

Flugbegleiter rät: Trinken Sie im Flugzeug keinen Kaffee

Diese acht Campingplätze sind wahre FKK-Hotspots

Diese acht Campingplätze sind wahre FKK-Hotspots

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Kommentare