FKK-Schiff: Kreuzfahrt für Nudisten

+
Nahtlose Bräune: Unbedeckt Kroatien erleben - unter diesem Motto wirbt ein englisches Unternehmen für eine Kreuzfahrt.

Zwanglos und vor allem hüllenlos können sich FKK-Fans auf einem Segelschiff mit Gleichgesinnten entspannen. Der englische Veranstalter eWaterways bietet jetzt den textilfreien Törn vor der Küste Kroatien an.

Segeln vor der Küste Kroatien können viele. Doch das englische Unternehmen eWaterways verspricht seinen Kunden nahtlose Bräune unter Gleichgesinnten an der Adria. Denn, an Bord herrscht absolut keinen Dresscode: Bikini oder Badehose sind tabu. Ungezwungen und völlig entspannt können die Touristen während der achttägigen Kreuzfahrt nackt Schnorcheln, Baden oder sich auf dem Deck Sonnen. Nur zum Abendessen oder zum Landausflug sind Klamotten Pflicht.

Sex am Strand: In welchen Ländern ist was erlaubt?

Sex-Knigge für Urlauber

Das Nackt-Schiff legt 2011 am Hafen von Split ab, steuert entlang der Küste Richtung der Insel Mljet über Dubrovnik, Korcula, Hvar (Online-Webseite www.ewaterways.com.). Den textilfreie Segeltörn können Nudisten-Fans ab cirka 500 Euro buchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Stewardess packt aus: "Ich habe schlimme Dinge miterlebt"

Stewardess packt aus: "Ich habe schlimme Dinge miterlebt"

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?

Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?

Quiz: Kennen Sie die Stadt zum Flughafen-Kürzel?

Quiz: Kennen Sie die Stadt zum Flughafen-Kürzel?

Kommentare