Germanwings

Landeklappen defekt? Pilot weicht nach Wien aus

+
Fehlermeldung bei Germanwings - Maschine weicht nach Wien aus (Symbolbild)

Köln/Wien - Ein Airbus 319 von Germanwings auf dem Weg von Stuttgart nach Budapest ist am Mittwoch nach Wien ausgewichen. Grund war eine Fehlermeldung.

Beim Landeanflug auf die ungarische Hauptstadt sei dem Piloten angezeigt worden, dass die Landeklappen an den Tragflächen nicht richtig funktionierten. Da das Wetter in Budapest nicht gut gewesen sei, habe sich der Pilot entschieden, nach Wien zu fliegen. Die Maschine sei dort normal gelandet - auch die Landeklappen hätten funktioniert.

Das Flugzeug sei zur Parkposition gerollt, wo die 66 Passagiere ausgestiegen seien. Sie würden nun mit einer anderen Maschine nach Budapest geflogen, sagte der Sprecher am Unternehmenssitz in Köln. Es werde untersucht, wie es zu der Fehlermeldung gekommen sei.

dpa

Mehr zum Thema:

Germanwings-Piloten bewusstlos im Cockpit?

Germanwings: Kerosin im Kaffeewasser

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Wie dieses scheinbar harmlose Urlaubsfoto für Aufregung sorgt

Wie dieses scheinbar harmlose Urlaubsfoto für Aufregung sorgt

Beeindruckend: Das ist das größte Flugzeug der Welt

Beeindruckend: Das ist das größte Flugzeug der Welt

Studie: So unsicher ist Deutschland als Reiseziel wirklich

Studie: So unsicher ist Deutschland als Reiseziel wirklich

Kommentare