Eine Straße für Sisi

+
Unterwegs mit Sisi: Die Augsburger Stadtführerin Imke wirbt als Kaiserin Elisabeth für die Themenroute.

Kein Weihnachten ohne „Sissi“. Die drei Filme mit Romy Schneider in der Rolle der österreichischen Kaiserin Elisabeth rühren Jahr für Jahr das Publikum. Und heuer wird’s noch intensiver.

Das ZDF zeigt am 17. und 20. Dezember einen neu gedrehten Zweiteiler. Wer will, kann aber auch auf den Spuren der Kaiserin Elisabeth reisen – auf der Sisi-Straße.

Die im Jahr 2001 von der Regio Augsburg Tourismus entwickelte Themenroute erstreckt sich über Bayern, Österreich, Ungarn, die Schweiz und Italien. Sie folgt Stationen imLeben der am 24. Dezember 1837 in München geborenen Elisabeth Amalie Eugenie, die durch die Heirat mit Kaiser FranzJosephI.Kaiserinvon Österreich und Königin von Ungarn wurde. Stationen in Bayern sind unter anderem das Wittelsbacher Land, ihre Geburtsstadt München, das Schloss Possenhofen am Starnberger See und die Roseninsel bei Feldafing.

Kaiserin Elisabeth: Bilder des Mythos Sissi

In Österreich gehört Bad Ischl zur ersten Anlaufstation, außerdem natürlich Wien, das glanzvolle Zentrum im Leben der Kaiserin – und wo in der Krypta der Kapuzinerkirche ihr Sarkophag neben dem ihres Mannes Franz Joseph und ihres Sohnes Rudolf steht. Das Schloss Gödöllö, östlich der ungarischen Hauptstadt Budapest gelegen, war das Lieblingsschloss Sisis. Seit 2004 führt die Sisi-Straße auch nach Italien, wo Elisabeth im Schloss Trautmannsdorf zur Kur weilte und wo sie bei Triest das Schloss Miramare besuchte. Von hier aus fuhr sie übers Mittelmeer zur griechischen Insel Korfu. Letzte Station der Sisi-Straße – und letzte Station im Leben der Kaiserin – ist Genf. Dort wurdeElisabetham10.September 1898 ermordet.

Volker Pfau

DIE INFOS ZUR SISI-STRASSE

VERLAUF Die Sisi-Straße folgt in ihrem Verlauf den Spuren der Wittelsbacherin Elisabeth und ist eine europäische Kulturroute zu Schlössern und Städten, die im Leben der Monarchin eine große Rolle spielten. sie beginnt in Bayern, führt durch Österreich, Ungarn und Italien und endet in der Schweiz, wo auch Sisis Leben ein tragisches Ende fand. Eine Broschüre zur Sisi-Straße ist kostenlos bei Regio Augsburg Tourismus erhältlich.

ANGEBOT Die fünftägige Busreise „Auf den Spuren der Kaiserin Sisi“ von Geldhauser Busreisen führt von München zum Starnberger See und über Meran nach Triest und wieder zurück nach München. Besucht werden Orte, die einen besonderen Bezug zur Kaiserin Elisabeth haben. Übernachtet wird in Vier-Sterne-Hotels, im Preis ab 769 Euro (pro Person im DZ) ist neben Busfahrt, Ü/HP und Besichtigungsprogramm auch ein Sisi-Mittagsmenü nach Originalrezepten enthalten.
Termine: 17. Mai und 12. September 2010, Info und Buchung bei geldhauser Busreisen, tel. 089/22 08 61, Internet: www.geldhauser.de.

FERNSEHEN Die zweiteilige Neuverfilmung „Sisi“ wurde an vielen Original-Schauplätzen gedreht und ist seit der „Sissi“-Trilogie aus den 50er-Jahren die erste ernsthafte Verfilmung des Lebens der Kaiserin Elisabeth. Die beiden Teile werden am 17. und 20. Dezember, jeweils um 20.15 Uhr, im ZDf gezeigt.

INFO Auskunft über die Sisi-Straße gibt es bei Regio Augsburg Tourismus, Schießgrabenstraße 14, 86150 Augsburg, Tel. 0821/50 20 70, Internet: www.augsburg-tourismus.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann

Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann

Halloween 2017: Die 13 der schaurigsten Orte zum Feiern

Halloween 2017: Die 13 der schaurigsten Orte zum Feiern

Das sind die unpünktlichsten Flughäfen Deutschlands

Das sind die unpünktlichsten Flughäfen Deutschlands

Kommentare