Dieser Entenzug ist 300 Stundenkilometer schnell

+
Der japanische Hochgeschwindigkeitszug "Hayabusa" - zu Deutsch Falke - erinnert optisch eher an eine Ente.

Tokio - Mit 300 Sachen von Tokio nach Aomori: Die immerhin knapp 700 Kilometer lange Strecke schafft der neuen japanische "Entenzug" in Rekordgeschwindigkeit.

Eine neue Variante des Hochgeschwindigkeitszugs Shinkansen bringt Reisende in Japan in drei Stunden und zehn Minuten von Tokio nach Aomori. Damit legen die Züge der Serie E5 die knapp 675 Kilometer lange Tohoku-Shinkansen-Strecke in die Großstadt im Norden der Hauptinsel Honshu 49 Minuten schneller zurück als das alte Modell. Darauf weist die East Japan Railway Company in Tokio mit.

Der neue Zug mit dem Namen “Hayabusa“ - zu Deutsch “Falke“ - rast mit Tempo 300 über die Gleise. Mit seiner langgezogenen Schnauze erinnert der Triebwagen allerdings eher an eine Ente. Die Verbindung Tokio-Aomori wird nun zweimal täglich angeboten. Außerdem verbindet der “Hayabusa“ einmal pro Tag Tokio mit Sendai im Nordosten Honshus.

dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

Reif für die Insel: Autofrei in den Urlaub

Reif für die Insel: Autofrei in den Urlaub

Kommentare