Test

Aus diesem Grund kann mangelnde Beinfreiheit im Flugzeug gefährlich für Sie werden

+
Beinfreiheit ist in der Economy Class eher wenig vorhanden.

Ihnen ist die Business Class zu teuer? Aber in der Economy Class macht die Beinfreiheit das Flugerlebnis zunichte? Das könnte sich nun ändern.

Neue Sicherheitsvorschriften für Flugzeuge könnten mehr Beinfreiheit in der Economy Class mit sich bringen. Warum das so ist, erfahren Sie hier.

Beinfreiheit als Sicherheitsaspekt: Sind die Plätze in Flugzeugen zu klein?

In den USA sollen Tests der "Federal Aviation Administration", kurz FAA, durchgeführt werden. Dabei soll analysiert werden, ob die aktuellen Sitzgrößen überhaupt den Anforderungen zur Evakuierung von Passagieren in Flugzeugen entsprechen. Laut den Vorschriften müssen Passagiere nämlich in der Lage sein, ihren Sitzplatz innerhalb von 90 Sekunden zu verlassen. An die Sitzgröße selbst werden keine Anforderungen gestellt.

Video: Warum wird es immer enger in den Fliegern?

Die Tests sollen laut einem Bericht des Portals The Sun zeigen, wie schnell Passagiere aus einem Flugzeug wirklich evakuiert werden können und welche Rolle dabei die Sitze bzw. der Platz für jeden Passagiere spielt. Schaffen es Passagiere nämlich nicht rechtzeitig aus ihren Sitzen, kann das fatale Auswirkungen auf die Sicherheit haben. Die Tests der FAA sollen im November mit 720 Personen durchgeführt werden. Ein Verantwortlicher der Tests, Dan Elwell, sagte in einer Erklärung: "Amerikaner werden immer größer und die Größe der Sitzplätze ist dabei wichtig, aber sie muss auch hinsichtlich der Sicherheit betrachtet werden."

Lesen Sie hier: Passagiere müssen vor Flugzeug-Toilette warten - dann sehen sie, warum und sind empört.

So groß (oder klein) sind die Sitze bei unterschiedlichen Fluggesellschaften

Die wenigste Beinfreiheit, also in der Entfernung von einer Rückenlehne zur nächsten, haben die amerikanischen Fluggesellschaften Spirit Airlines Inc und Frontier Airlines auf Kurzstreckenflügen sowie Iberia und Jet2. Passagiere haben hier in der Economy Class nur rund 71 Zentimeter platz. Ryanair liegt bei 76 Zentimetern, EasyJet bei knapp 74 Zentimetern.

Die größte Beinfreiheit in der Economy Class haben Passagiere auf Langstreckenflügen in den Boeings von American Airlines sowie bei Virgin Australia und Westjet. Sie beträgt 96,5 Zentimeter. Auch KLM, Finnair, Delta, United und Singapore Airlines bieten vergleichsweise viel Beinfreiheit. Die Lufthansa bietet auf Langstreckenflügen Abstände von 78,7 bis maximal 81,3 Zentimetern.

Auch interessant: Flugbegleiterin steckt Passagierin Notiz zu - die ist völlig gerührt.

sca

Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

Mit diesen Tricks bleibt der Platz im Flugzeug neben ihnen möglicherweise frei: Wählen Sie einen Sitzplatz links - die rechte Seite ist im Flugzeug die beliebtere. Am unattraktivsten ist zudem der Gangplatz im hinteren Drittel des Flugzeugs, nämlich Sitzplatz 19C. Vermeiden Sie die Reihen sechs und sieben, diese Plätze sind bei Reisenden extrem beliebt. Außerdem gilt: Seien Sie schnell.
Mit diesen Tricks bleibt der Platz im Flugzeug neben ihnen möglicherweise frei: Wählen Sie einen Sitzplatz links - die rechte Seite ist im Flugzeug die beliebtere. Am unattraktivsten ist zudem der Gangplatz im hinteren Drittel des Flugzeugs, nämlich Sitzplatz 19C. Vermeiden Sie die Reihen sechs und sieben, diese Plätze sind bei Reisenden beliebt. Außerdem gilt: Seien Sie schnell. © pixabay
Ihr Flugticket enthält sensible Daten zu Ihrer Person. Schreddern Sie es also nach der Reise. So kann es nicht in die falsche  Hände gelangen.
Ihr Flugticket enthält sensible Daten zu Ihrer Person. Schreddern Sie es also nach der Reise. So kann es nicht in die falsche  Hände gelangen. © dpa
Beim Start und der Landung werden die Lichter im Flugzeug ausgeschaltet. Dies stellt eine Vorsichtsmaßnahme dar: Die Beleuchtung wird an die äußere Umgebung angepasst, damit sich die Augen der Passagiere und der Crew an die Dunkelheit gewöhnen und im Ernstfall eine bessere Orientierung und Sicht haben.
Beim Start und der Landung werden die Lichter im Flugzeug ausgeschaltet. Dies stellt eine Vorsichtsmaßnahme dar: Die Beleuchtung wird an die äußere Umgebung angepasst, damit sich die Augen der Passagiere und der Crew an die Dunkelheit gewöhnen und im Ernstfall eine bessere Orientierung und Sicht haben. © pixabay
An Flughäfen kommen täglich tausende Reisende aus der ganzen Welt an. Die Anzahl an Keimen ist daher besonders hoch. Waschen Sie sich also auf Flughafen-Toiletten besonders gut die Hände.
An Flughäfen kommen täglich tausende Reisende aus der ganzen Welt an. Die Anzahl an Keimen ist daher besonders hoch. Waschen Sie sich also auf Flughafen-Toiletten besonders gut die Hände. © pixabay
Jedes Flugzeugfenster hat ein kleines Loch: Es stellt eine Art Entlüftungsventil dar und sorgt dafür, dass die Luft im Steigflug heraus- und im Sinkflug hineinströmen kann. Dadurch wird im Flugzeug der richtige Luftdruck aufrecht erhalten.
Jedes Flugzeugfenster hat ein kleines Loch: Es stellt eine Art Entlüftungsventil dar und sorgt dafür, dass die Luft im Steigflug heraus- und im Sinkflug hineinströmen kann. Dadurch wird im Flugzeug der richtige Luftdruck aufrecht erhalten. © pixabay
Ein Fehler, den viele Menschen nach der Flugbuchung machen: Sie informieren sich nicht weiter über mögliche Änderungen. So kann man oftmals Geld sparen.
Ein Fehler, den viele Menschen nach der Flugbuchung machen: Sie informieren sich nicht weiter über mögliche Änderungen. So kann man oftmals Geld sparen. © pixabay
Kennen Sie den Begriff "Boeing Belly"? Getränke mit viel Kohlensäure können im Flugzeug Blähungen auslösen. Schuld daran sind die Druckverhältnisse in der Luft.
Kennen Sie den Begriff "Boeing Belly"? Getränke mit viel Kohlensäure können im Flugzeug Blähungen auslösen. Schuld daran sind die Druckverhältnisse in der Luft. © iStock/ddub3429
Fensterläden im Flugzeug sind bei Start und Landung offen: Denn die Crew muss im Notfall freie Sicht nach draußen haben.
Fensterläden im Flugzeug sind bei Start und Landung offen: Denn die Crew muss im Notfall freie Sicht nach draußen haben. © pixabay
Durch den Druck in der Kabine verändern sich unsere Geschmacksnerven leicht. Dadurch schmeckt uns auch Tomatensaft hoch über den Wolken besser: Die Säure der Tomaten wird nicht so stark wahrgenommen.
Durch den Druck in der Kabine verändern sich unsere Geschmacksnerven leicht. Dadurch schmeckt uns auch Tomatensaft hoch über den Wolken besser: Die Säure der Tomaten wird nicht so stark wahrgenommen. © iStock/rebius
Wenn Sie abergläubisch sind, haben Sie Glück: Sie werden in einem Flugzeug niemals die Sitzreihe 13 antreffen. Manche Fluggesellschaften vermeiden auch noch Reihe 17, da diese Zahl in einigen Ländern ebenfalls als Unglückszahl angesehen wird.
Wenn Sie abergläubisch sind, haben Sie Glück: Sie werden in einem Flugzeug niemals die Sitzreihe 13 antreffen. Manche Fluggesellschaften vermeiden auch noch Reihe 17, da diese Zahl in einigen Ländern ebenfalls als Unglückszahl angesehen wird. © pixabay
Piloten dürfen während des Fluges nicht das Gleiche essen: Das ist zwar keine offizielle Regelung, wird aber von Piloten gerade auf Langstreckenflügen berücksichtigt. Der Grund: Um einer möglichen Lebensmittelvergiftung vorzubeugen, wird verschiedenes Essen serviert.
Piloten dürfen während des Fluges nicht das Gleiche essen: Das ist zwar keine offizielle Regelung, wird aber von Piloten gerade auf Langstreckenflügen berücksichtigt. Der Grund: Um einer möglichen Lebensmittelvergiftung vorzubeugen, wird verschiedenes Essen serviert. © dpa
Dass Tomatensaft an Bord besser schmeckt, haben Forscher am Fraunhofer-Institut nachweisen können. Der Grund: In einem Flugzeug nehmen die Geschmacksnerven wegen des anderen Luftdrucks und der geringeren Luftfeuchtigkeit anders wahr.
Dass Tomatensaft an Bord besser schmeckt, haben Forscher am Fraunhofer-Institut nachweisen können. Der Grund: In einem Flugzeug nehmen die Geschmacksnerven wegen des anderen Luftdrucks und der geringeren Luftfeuchtigkeit anders wahr. © dpa
Durch verschiedene Faktoren schmeckt das Essen im Flugzeug hoch oben in der Luft tatsächlich besser. Unter anderem liegt das am Geräuschpegel und dem Luftdruck, der unsere Geschmacksnerven verändert.
Durch verschiedene Faktoren schmeckt das Essen im Flugzeug hoch oben in der Luft tatsächlich besser. Unter anderem liegt das am Geräuschpegel und dem Luftdruck, der unsere Geschmacksnerven verändert. © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Ryanair lässt Urlauber zwölf Stunden im Flugzeug warten - und kassiert dann noch ab

Ryanair lässt Urlauber zwölf Stunden im Flugzeug warten - und kassiert dann noch ab

Freunde machen Foto am Strand - doch etwas stimmt hier nicht

Freunde machen Foto am Strand - doch etwas stimmt hier nicht

Hoppla - Urlaubsfoto zeigt langes Detail: "Könnten wir über den Schatten sprechen?"

Hoppla - Urlaubsfoto zeigt langes Detail: "Könnten wir über den Schatten sprechen?"

"Mein Hirn brennt": Kurioses Urlaubsfoto treibt Menschen an den Rand der Verzweiflung

"Mein Hirn brennt": Kurioses Urlaubsfoto treibt Menschen an den Rand der Verzweiflung

Kommentare