Abu Dhabi: Ferrari-Themenpark eröffnet

+
Mit einer Fläche von mehr als 50 Fußballfeldern besitzt der Themenpark "Ferrari World Abu Dhabi" das größte Raumfachwerk der Welt.

Das Emirat Abu Dhabi am persischen Golf sieht rot: Mit der Ferrari World eröffnet am 27. Oktober der nach Betreiberangaben “größte Indoor-Themenpark der Welt".

Kinderträume werden wahr: Schon die Kleinsten können im Ferrari richtig Gas geben.

Neben Shows und Auftritten rund um die italienische Automarke wartet der Park vor allem mit adrenalinsteigernden Attraktionen auf: Ein 62 Meter hoher Turm katapultiert Besucher bis über die Dächer der Anlage hinaus. Und die Achterbahn Formula Rossa soll eine Spitzengeschwindigkeit von bis 240 Stundenkilometern erreichen. Der Park ist sechs Tage die Woche von Dienstag bis Sonntag ab 12.00 Uhr geöffnet. Er liegt auf der Insel Yas Island etwa 30 Autominuten von Abu Dhabi entfernt.

Der Eintritt in die Ferrari World Abu Dhabi kostet 45 Euro. Die Betreiber bieten auch Premium-Tickets an, mit denen sich unter anderem die Wartezeiten an den Attraktionen verkürzen. Sie kosten umgerechnet rund 75 Euro. Mehr Infos im Internet unter www.ferrariworldabudhabi.com.

Abu Dhabi: Ferrari World-Themenpark

Abu Dhabi: Ferrari World-Themenpark

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Meistgelesene Artikel

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten

Wegen Tripadvisor-Bewertung: Restaurant droht Kundin mit Gefängnis

Wegen Tripadvisor-Bewertung: Restaurant droht Kundin mit Gefängnis

Laptop im Handgepäck auf Transatlantikflügen nun doch erlaubt

Laptop im Handgepäck auf Transatlantikflügen nun doch erlaubt

Kommentare