"Deutschland" fährt 2016 nicht wieder für Plantours

+
Wie geht es weiter mit dem alten ZDF-"Traumschiff"? Im vergangenen Sommer hatte Plantours die "Deutschland" als Ersatz für die "Hamburg" gechartert. Für wen das Schiff im Sommer 2016 fährt, ist noch offen. Foto: Plantours Kreuzfahrten/Oliver Asmussen

Die MS "Deutschland" hat ihren Auftrag bei Plantours erfüllt. Wie es mit dem ehemaligen ZDF-"Traumschiff" weitergeht, ist noch offen. Es soll aber laut Medienberichten erste Verhandlungen geben.

Bremen (dpa/tmn) - Das ehemalige ZDF-"Traumschiff" wird im kommenden Sommer kein weiteres Mal für Plantours fahren. "Die Sommersaison 2015 mit der MS "Deutschland" ist uns in bester Erinnerung, aber bleibt ein einmaliges Ereignis", teilte Plantours auf Anfrage des dpa-Themendienstes mit.

Der Bremer Veranstalter hatte das Schiff im vergangenen Sommer für mehrere Nordland-Kreuzfahrten gechartert. Es wird nun im Winter als Universitätsschiff von der Organisation "Semester at Sea" in den USA eingesetzt.

Der neue Eigentümer hatte aber bereits sein Interesse signalisiert, die "Deutschland" im kommenden Sommer wieder nach Deutschland zu verchartern. "Wir haben uns bewusst gegen eine Flottenerweiterung entschieden", erklärte dazu nun Plantours Kreuzfahrten. Das Unternehmen hatte die "Deutschland" für knapp zwei Monate gechartert, weil die "Hamburg" mit Schäden in die Werft musste.

Für wen das ehemalige "Traumschiff" im Sommer 2016 fährt, ist weiter unklar. Das Fachmagazin "fvw" berichtete, der Bonner Veranstalter Phoenix Reisen stehe in Verhandlungen mit dem amerikanischen Eigentümer. Das Unternehmen wollte dazu am Montag keine Stellung nehmen.

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Beeindruckend: Das ist das größte Flugzeug der Welt

Beeindruckend: Das ist das größte Flugzeug der Welt

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Laptop im Handgepäck auf Transatlantikflügen nun doch erlaubt

Laptop im Handgepäck auf Transatlantikflügen nun doch erlaubt

Kommentare